Hollywood vor den Toren von Miami

Bei dem Begriff Hollywood denken die meisten aus meinem Bekannten und Freundeskreis an Stars aus Film und Musik. Berechtigter weise. Schließlich kommen aus der Filmschmiede der großen Studios im Hollywood District von Los Angeles die größten Blockbuster. Und wer kennt nicht die Helden des Rock & Roll, die auf dem Sunset Strip ihr Unwesen Treiben…

In großen Lettern wird auf den Hollywood Hills auf den Stadtteil, auf den die Menschen aus Los Angeles so stolz sind, hingewiesen und welcher Besucher hat hiervon bite schön kein Foto gemacht…

Als ich für meinen letzten Besuch in Florida die Reiseplanung gestartet habe, stand ganz schnell fest: Dieses mal übernachten wir nicht in Miami… Dieses mal fahren wir nach Hollywood. Ist ja nur ein Katzensprung entfernt.

Die Florida Kenner wissen schon längst, welches Hollywood ich meine. Die Florida Neulinge sind jetzt vielleicht etwas irritiert. However, nach meinem letzten Urlaub steht fest, diese Stadt war nicht das letzte mal eine Station meiner Reise durch den Sunshine State der USA, Florida.

In meiner heutigen Episode der Florida Info Show erzähle ich Dir von meinem Aufenthalt in Hollywood. Der 150.000 Einwohner Stadt, 15 km nördlich von Miami. Zwischen Miami und Fort Lauderdale, an der Ostküste Floridas.

Ich erzähle Dir vom Hollywood Boulevard, am Strand von Hollywood, welches Hotel ich dort wärmstens empfehlen kann, wie Du Flora und Fauna von Florida bestaunen kannst und was es mit dem größten Wirtschaftscoup des Indio-Amerikanischen Stammes – der Seminole Indianer auf sich hat. Das Ergebnis, kennen die meisten. Aber den Background?

Lehn Dich also zurück, und genieße meine erste Ausgabe der Florida Info Show nach meiner Osterpause.

Viel Spaß beim Zuhören!

Ressourcen und Links aus der aktuellen Episode

 

Transkript zu dieser Episode der Florida Info Show

Wer lieber liest als hört, kann sich gerne die aktuelle Ausgabe auch “durchlesen”:

[Florida Info Show] #027 Hollywood – vor den Toren von Miami

Hey Ho, let’s go, Ich bin sowas von motiviert und freue mich, endlich wieder eine neue Ausgabe der Florida Info Show im Kasten zu haben. Hey ho, let’s go…

Intro der Florida Info Show

Hallo und herzlich willkommen im Floriversum. Mein Name ist Roman Steinbacher und ich begrüße Dich zu einer neuen Ausgabe des ultimativen FloridaGuru Podcast. Deinem Werkzeug schnell und einfach Florida-sicher zu werden. Und los geht’s!

Einleitung in die Florida Info Show

Herzlich willkommen lieber Florida Freund zur mittlerweile 27. Ausgabe der Florida Info Show. Ich melde mich mit zweiwöchiger Verspätung zurück aus der Osterpause. Zugegebener Maßen sehr unfreiwillig verspätet, denn nachdem ich Anfang April aus Florida zurück gekehrt bin, und ich mich einigermaßen wieder an das Rheinländische Wechselklima gewöhnt hatte, hat es mich erstmal eiskalt erwischt und eine richtig böse Bronchitis hat mir das Leben die letzten 2 Wochen etwas schwerer gemacht als mir lieb war. Aber so ist das eben, da steckt man nicht drin. Jetzt war es auch nicht so, dass ich schon die nächsten Folgen Vorproduziert hatte, denn vor der Osterpause ging es in die heiße Phase was den anstehenden Florida Urlaub anging und zapp so konnte ich dir leider in den letzten Wochen keine neue Folge dieser Show präsentieren.

Umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt wieder fit bin und durchstarten kann.

Und ganz war ich ja auch nicht weg. Wenn Du meine Fanpage bei Facebook verfolgt hast, wirst du meine Fotos und Kurzvideos, die ich hin und wieder mal aus Florida gepostet habe, ja mitbekommen haben. Übrigens, habe ich noch ein paar Videos in der Pipeline, die ich nach und nach immer mal wieder auf Facebook veröffentlichen werde. Also falls Du, lieber Zuhörer, bei Facebook bist und meine Facebook Fanpage noch nicht kennst, dann wird’s jetzt aber allerhöchste Zeit. Du kannst Dir in meiner Timeline auch nochmal anschauen, was ich denn so aus Florida berichtet hatte.

Ja, während meiner Zeit in Florida hatte ich viel Zeit mir Gedanken zu machen, was ich alles noch mit meinem FloridaGuru Blog anstellen kann und werde. Und da sind ein paar sehr coole Ideen zustande gekommen, die ich Dir in den kommenden Wochen nach und nach präsentieren werde. Worum es da genau geht, das verrate ich jetzt noch nicht. Wobei meine Florida Freunde aus meiner Facebook Gruppe “Fragen und Antworten zu Florida” haben schon etwas mehr erfahren. Hier poste ich übrigens ab und an immer mal ein paar Teaser, wenn es um Neuigkeiten auf meinem Florida Blog geht. Quasi spoiler ich dort hin und wieder mal und frag auch schonmal in die Runde, ob eine Idee gut ankommen würden. Also wenn die Projekte noch nicht sooo weit fortgeschritten sind, dass ich die offizielle Ankündigung auf meiner Facebook Fanpage oder auf meinem Blog rausgebe. Du bist natürlich auch herzlich eingeladen, in meine Facebook Gruppe reinzukommen. Und wenn Du schon in meiner Gruppe bist, dann bist Du herzlich eingeladen Menschen, die Du kennst und die auch mal noch Florida wollen in meine Gruppe reinzuholen. Du kannst quasi Leute aus Deiner Freundesliste dieser Gruppe hinzufügen. Ich poste Dir den link auch nochmal in meinen Shownotes zu dieser Ausgabe und wie der Link zu meinen Shownotes ist, verrate ich Dir am Ende dieser Episode. So, nun habe ich genug rumgequatscht, jetzt geht’s so langsam zum eigentlichen Thema.

Zugegebener Maßen, hat mich die Bronchitis so aus der Fahrbahn geworfen, dass ich sehr unkreativ war. Wenn Du lieber Zuhörer, auch jemand bist, der hin und wieder etwas schreibt, wirst Du das vielleicht kennen. In solchen Phasen kommt man nicht so richtig in den Schreibfluss. Bei der Vorbereitung auf einen Podcast ist das ganz genau so, denn natürlich überlege ich mir genau, bevor ich eine neue Folge aufnehme, was ich Dir denn in dieser Ausgabe präsentieren kann.

Und da wiederum kommt mir mein vor kurzem statt gefundener Aufenthalt in Florida wiederum zu Gute, denn im Prinzip brauche ich mich nicht lange zurück erinnern und habe gleich ein paar schöne Dinge, die ich Dir von meiner letzten Reise erzählen kann.

Also werde ich Dir in den kommenden Episoden einfach mal ein wenig von meinem letzten Besuch in unserem geliebten Sunshine State berichten. Und heute geht es los mit meiner ersten Station: Da war ich nämlich in Hollywood – vor den Toren von Miami.

Hauptteil der Florida Info Show

Hollywood – kennen die meisten als District von Los Angeles, an der Westcoast der USA. Na klar, schließlich kommen hier auch die besten Filme her und die Musik der Jungs und Mädels aus Hollywood ist auch meist nicht schlecht. Aber um dieses Hollywood geht es heute gar nicht.

Wenn ich jetzt die nächsten Minuten von Hollywood spreche, dann meine ich die Stadt Hollywood 15 km nördlich von Miami, zwischen Miami und Fort Lauderdale.

Hollywood hat so ungefähr 150.000 Einwohner. Und wenn ich sehe, wie viel dort gerade gebaut wird, gehe ich davon aus, dass die Stadt in den nächsten Jahren noch weiter wachsen wird. Warum war überhaupt Hollywood meine erste Station.

Nun, die meiste Zeit meines Florida Urlaubes war für die Westküste eingeplant. Dort hatten wir nämlich in der Fort Myers Area ein Ferienhaus. Bietet sich an, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Mein Sohn hat es geliebt seine ersten Schwimmversuche im Hauseigenen Pool zu unternehmen.

Was ich aber mittlerweile ganz gerne mache ist, dass ich bei der Wahl meiner Flugroute nicht unbedingt nach Fort Myers fliege, sondern nach Miami. Die Flüge von Düsseldorf nach Miami sind fast immer günstiger als die nach Fort Myers und das schöne ist, dass man so die ersten Tage zum ankommen und akklimatisieren durchaus auch an der Ostküste verbringen kann, selbst wenn man die Haupturlaubszeit an der Westküste sein will.

Meist war ich bisher immer entweder direkt in Miami oder auf Key Largo. Dieses mal, waren mir die Hotels in Miami aber einfach viel zu teuer. South Beach ist eh schon nicht gerade günstig, aber wenn dann noch Spring Break ist – also die Frühlingsferien der Unis, und dann viele Studenten nach Florida kommen, um dort zu feiern, na dann ziehen die Hotels ihre Preise natürlich extrem an. Und – was auch noch parallel stattgefunden hat, war die Miami Music Week. Ein Musikfestival, bei dem mehr oder weniger jedes Hotel und jede Disco Special Parties veranstaltet hat. Lange Rede, kurzer Sinn, es war einfach sehr sehr voll und extrem teuer in Miami. Die Hoteliers hat es gefreut, denn so konnten sie die Zimmer auch zu richtig gesalzenen Preisen vermieten.

Hollywood liegt 15 km nördlich von Miami. Und am Hollywood Beach kann man wirklich sehr schöne Sonnenaufgänge beobachten. Ideal für die ersten Tage in Florida, wenn man durch das Jetlag sowieso um 5 Uhr wach ist und der Tag noch im dunkeln beginnt – trotz Urlaub.
Wir sind direkt am Hollywood Boulevard am Strand von Hollywood in ein wirklich sehr tolles Hotel eingekehrt. Auch wenn es “nur” 3 Sterne hatte, war es wirklich sehr sauber und gepflegt. Da habe ich in South Beach schon anderes erlebt.

Das Hotel heißt “Riptide Ocean Front”, ich werde Dir in meinen Shownotes mal einen Link dazu posten, falls Du es Dir mal anschauen magst. Abends konnte man an der Tiki Bar den Tag ausklingen und sich von der Livemusik unterhalten lassen. Das tolle war, Du hast aus dem Fenster geschaut und Dein Blick ging direkt über den Strand auf den Atlantik. Ein Traum.

Ja, der Hollywood Boulevard, wo unser Hotel lag, ist eine kleine aber sehr schnuckelige Strandpromenade.

Dort laufen morgens erstaunlich viele Menschen und machen Sport. Die meisten joggen, aber man sieht auch viele Inline Skater. Aber was man hier am Hollywood Boulevard eben auch hat, sind kleine Shops, Restaurants, Eisdielen und – das Highlight ist, ein kleines open Air Theater.

Direkt am Strand ist eine Bühne aufgebaut, auf der Abends Künstler auftreten und die Menschen, die sich auf dem Vorplatz versammeln, unterhalten. Das Tolle an dieser Promenade ist, dass sie wirklich nicht so lang ist. Man kann also ohne weiteres zu Fuß flanieren. Das Auto zu Hause bzw. am Hotel stehen lassen und ausgehen. Echt Klasse.

Wer die Natur von Florida mag, sollte übrigens nicht verpassen, einen Abstecher in das Anne Kolb Nature Center in Hollywood zu machen. Lerne dort etwas über die einheimische Tier und Pflanzenwelt in den zahlreichen Ausstellungen oder erkunde den Park über die Wanderwege und halte auf dem Observation Tower Ausschau nach den einheimischen Tieren.

Wenn Du Geocaching magst, das ist dort im übrigen auch möglich. Das Highlight der Ausstellungshalle ist das 3,500 Gallonen fassende – also 3,500 Gallonen sind ca. 13.000 Liter – also das 3,500 Gallonen fassende Salzwaseraquarium. Jeden Samstag und Sonntag findet dort ein 30 Minütiges “Behind the Scenes” Programm statt, bei dem Dir die Mitarbeiter des Parks mehr über das Leben der Tiere in diesem Aquarium erzählen. Dieses Programm ist übrigens im Eintritt von 2 Dollars pro Person inbegriffen.

In Hollywood hat übrigens der Stamm der Seminole Indianer in Florida seinen Hauptsitz. In dem Stamm leben so ca. drei bis dreianhalbtausend Indianer, welche von einigen Hundert Seminolen abstammen, die Mitte des 19. Jahrhunderts in die Everglades flohen, als die US Regierung versuchte, alle Seminolen aus Florida sowie weitere Indianer nach Oklahoma umzusiedeln. Wenn Du schonmal über die US41 durch die Everglades gefahren bist, hast Du bestimmt schonmal die kleinen Indianer Dörfer gesehen. Der Seminole Stamm betreibt dort auch zahlreiche Airboatrides Touren durch die Sumpfgebiete. Kannst Du nicht verpassen. Die Haupteinnahmequelle der Seminolen ist allerdings das Geschäft mit dem Glücksspiel. Und 2006 hat der Seminolen Stamm den größten Coup seiner wirtschaftlichen Geschichte gelandet. Sie kauften die berühmte Hardrock Cafe Kette für etwa 965 Millionen US-Dollar. Dies war vermutlich der erste Erwerb einer großen internationalen Firma durch Indio-Amerikaner und somit ein Meilenstein in der wirtschaftlichen Bedeutung des Stammes aus Florida.

Da der Seminolen Stamm in Hollywood seinen Hauptsitz hat, gibt es dort natürlich auch etwas aus der Hardrock Kette. Das Seminole Hard Rock Hotel & Casino in Hollywood ist ein riesiges Vergnügungsresort. Mit Zahlreichen Restaurants, Shops, einer Hard Rock live Halle, wo Konzerte veranstaltet werden und natürlich einem Kasino, wo Du auf 13.500 qm Dein Glück versuchen kannst.

In 2007 starb hier übrigens das US amerikanische Model “Anna Nicole Smith” an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente.

Natürlich gibt es in dem Hardrock Resort in Hollywood auch einen Souvenirshop, wo Du Dir ein Hardrock Shirt mit dem Schriftzug Hollywood, FL zulegen kannst.

So, ich ziehe mal kurz ein Resumé. Hollywood liegt genau zwischen Miami und Fort Lauderdale, hat eine wunderschöne Strandpromenade und auch ein paar Sehenswürdigkeiten. Die Hotels sind nicht so teuer wie in South Beach, dafür sind sie auch in niedrigeren Kategorien gepflegt. Von hier aus lassen sich prima Tagesausflüge nach Miami oder nach Fort Lauderdale machen.

Also – wie ich finde – ein idealer Ort den Süd-Osten von Florida zu erkunden und unsicher zu machen.

Und wenn Du jetzt Lust auf Hollywood bekommen hast, dann empfehle ich Dir meine Shownotes auf meinem Blog zu dieser Episode einmal anzuschauen. Unter www.floridaguru.de/episode27 habe ich Dir entsprechende Links zum Anne Kolb Nature Center, zum Hollywood Boulevard, zum Hardrock Resort und zum Riptide Oceanfront Hotel am Hollywood Beach gepackt.

Ende der Florida Info Show

Nicht zu vergessen natürlich der Link zu meiner Facebook Fanpage, wo Du auch nochmal meine Kurzvideos anschauen kannst und der Link zu meiner Facebook Fragen und Antworten Gruppe, in die ich dich hiermit herzlich einlade. Also: Wenn Du bei Facebook unterwegs bist, dann komme am besten gleich in meine Fragen und Antworten Gruppe, und dann wirst Du beim durchlesen der Posts vielleicht auch schon etwas entdecken, was es mit den Neuigkeiten, die Dich demnächst auf meinem Florida Blog erwarten, auf sich hat.

In diesem Sinne, take care und bis zum nächsten mal. Dein Roman!


STOP - Du hast Deinen Florida Urlaub noch nicht gebucht... ?

... dann buche Deine Reisebausteine jetzt bei mir und ich stelle Dir volkommen gratis Deinen individuellen Florida Urlaub zusammen, Dein individueller Florida Urlaub by FloridaGurukümmere mich um alles, was Du benötigst, um einen perfekten Florida Urlaub zu bekommen und stehe Dir vor, während und auch nach Deinem Florida Urlaub persönlich zur Seite.

* Diese Angaben werden benötigt, damit es weiter gehen kann!

Willst Du bei all Deinen Reisen ab sofort Punkten ?

... dann werde JETZT eines von 222 Mitgliedern in meinem neuen Florida Club! Du sammelst bei jeder Buchung eines beliebigen Reisebausteins wie z.B. einen Mietwagen, Tickets für Themenparks, Hotelübernachtungen, Ferienhäuser, Flugverbindungen etc. wertvolle "Florida Stars" die bares Geld wert sind... und das nicht nur in Florida, sondern weltweit... Mehr Infos gibt es hier.

Florida Info Show - Meine Florida Beiträge jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Abonniere meine Florida Info Show gratis auf Deinem Smartphone oder Tablet:

Meine Florida Show bei iTunes

Meine Florida Info Show - Jetzt gratis auf Deinem iPhone oder iPad!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt gratis auf Deinem Android Smartphone!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen ein
Beim Kommentieren auf meiner Seite werden Daten auf meinem Server gespeichert und Deine IP Adresse an Drittanbieter zur SPAM-Abwehr-Prüfung weitergeleitet. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.