#007 Wie kannst Du Florida? Fix, flexibel oder ein Mix?

Infografik zum Podcast, wie Du Florida erleben kannst
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ich stelle Dir die unterschiedlichen Möglichkeiten, Urlaub in Florida zu machen, vor.

Viele „Ersttäter“ fragen sich, wie soll ich denn überhaupt Urlaub in Florida machen. Soll ich rund herum reisen? Mit dem Auto oder mit dem Wohnmobil? Oder soll ich in ein Hotel am Strand einkehren oder vielleicht ein eigenes Ferienhaus mieten?

Diese und weitere Urlaubsmöglichkeiten stelle ich in dieser FloridaGuru Podcast Episode einmal im Überblick vor. Am Ende der Show wirst Du hoffentlich alle Urlaubstypen kennen und hast auch noch etwas über seltenere Formen wie „Urlaub von privat über AirBnB“ oder „Timesharing“ kennengelernt.

Lehne Dich also jetzt zurück, und genieße die Florida Show!

Links aus dieser Podcast Episode:

Weitere Episoden der Florida Info Show:

Immer die neuesten Ausgaben automatisch und gratis auf Dein Handy bekommen? So geht’s:

Keine Angst, Du gehst kein Risiko ein und es schnappt auch keine „Abofalle“ zu. Der Begriff „abonnieren“ heißt einfach, dass Du meine Podcast Show immer automatisch und vollkommen kostenlos auf Dein Smartphone oder auf Deinem Computer bekommst. Am besten funktioniert das über iTunes: Die FloridaGuru Show auf iTunes abonnieren

Folgende Vorteile bietet Dir ein kostenloses Abo bei iTunes:

  • Du bekommst immer automatisch eine Information, wenn es eine neue Folge gibt!
  • Neue Folgen werden auf Wunsch immer automatisch auf Dein Gerät geladen (und nach dem hören wieder gelöscht, wenn Du es willst). So kannst Du auch immer „offline“ zum Beispiel im Flugzeug meine Show hören!
  • Du verpasst keine zukünftigen Episoden meiner Audio Show

Wer kann alles meinen Podcast über iTunes abonnieren?

  • Jeder, der ein iPhone, ein iPad oder einen iPod Touch nutzt
  • Jeder, der iTunes auf einem Mac nutzt
  • Jeder, der iTunes auf einem PC nutzt

Ein kleines Video, wie Du mit Deinem iPhone oder iPad meinen Podcast kostenlos abonnierst

Überblick über alle Alternativen, den Podcast anzuhören:

  1. iTunes: Die beste Wahl für Apple user (iPhone, iPad, Mac) oder Windows User mit iTunes auf dem PC!
  2. Stitcher: Lade Dir die kostenlose App für Dein Android Smartphone runter und abonniere dies Florida show
  3. Podcast.de: Eine Alternative, den Podcast über den Internetbrowser zu abonnieren
  4. Podster.de: Eine weitere Alternative, den Podcast über Deinen Internetbrowser anzuhören 

Hast Du einen eigenen RSS-Feed-Reader? Oder eine Podcast App?

Dann kopiere den RSS-Feed:

feed://floridaguru.libsyn.com/rss

Als Alternative: Anhören der Ausgabe jetzt hier im Webbrowser

Wenn Du es bevorzugst, die aktuelle Ausgabe meiner Florida Show lieber sofort hier und jetzt im Webbrowser anzuhören… Kein Problem, einfach hier auf das „Play“ Zeichen unter diesem Text klicken.

Transkript zu dieser Episode

[FLGPOD] #007 Wie Du Florida? Fix, flexibel oder ein Mix!?

Intro

Hallo und herzlich willkommen im Floriversum. Mein Name ist Roman Steinbacher und ich begrüße Dich zu einer neuen Ausgabe des ultimativen FloridaGuru Podcast. Deinem Werkzeug schnell und einfach Florida-sicher zu werden. Und los geht’s!

Einleitung

Nachdem wir in den letzten beiden Episoden das „Wann“ und das „Wo“ besprochen haben, möchte ich heute – bevor es dann wirklich an das eingemachte geht – noch ein wenig auf das „Wie“ bzw. die verschiedenen „Wie’s“ eingehen. Damit meine ich, welche Art von Urlaub Du in Florida machen kannst. Der Titel dieser Podcast Episode heißt deshalb auch nur kurz und Knapp „Wie Du Florida, Fix, flexibel oder ein mix!?“.

Hast Du bereits meine ersten FloridaGuru Podcast Episoden gehört? Dann wirst Du feststellen, dass die Folgen miteinander harmonisieren und ein wenig aufeinander aufgebaut sind. Das ist auch gut so, denn somit kann ich meinen Beitrag leisten, Dich Schritt für Schritt Florida sicherer zu machen. Aber nicht nur Florida Neulinge haben Ihre Freude an meinem Podcast. Die vielen Zahlreichen Mails, die ich bisher bekommen habe, zeigen mir, dass das Format auch bei den Florida Kennern ankommt.

Natürlich fordere ich die Florida Experten von Zeit zu Zeit auf, Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit der Gemeinschaft zu teilen. Daraus lernen wir alle und somit kann jeder seinen Teil dazu beitragen, Gleichgesinnte und vor allem solche, die es einmal werden wollen, Florida sicherer zu machen. Ein fettes Dankeschön, an alle, die bisher so tatkräftig unterstützt haben.

Bist Du noch neu in dieser Runde? Dann: Herzlich Willkommen in meiner Show. Ich mache Dich hier Schritt für Schritt Florida sicherer. Es ist kein Problem, wenn Du jetzt erst einsteigst. Gehe zu iTunes oder wo auch immer Du auf meinen Podcast aufmerksam wurdest. Klicke dort auf abonnieren und ab sofort erhältst du umgehend, eine Nachricht, sobald es eine neue Ausgabe dieser Podcastserie gibt. Einfacher geht es nicht.

Und wenn Du schonmal da bist, dann lade Dir auch die alten Folgen runter. Und ja, bitte bewerte mein Projekt. Findest Du gut, das und was ich hier mache, dann gib mir 5 Sterne auf iTunes. Das würde mir helfen und ich könnte daraus ableiten, ob es Sinn macht, neue Podcast Episoden zu produzieren. Na ja, bis jetzt sieht es wirklich gut aus.

Nun noch mein kleiner Hinweis an Dich, schreibe nichts mit, wichtige Infos und Links gibt’s in meinen FloridaGuru podcast Shownotes zum nachlesen. Den Link dazu gibt’s wie immer am Ende dieser Ausgabe.

Also, nun geht’s los, lehn Dich zurück und genieße die Florida Show!

Hauptteil:

Warum diese Reihenfolge? Warum habe ich erstmal darüber gesprochen, wann die beste Reisezeit ist, worauf es bei einer Reise mit einer Gruppe ankommt und wo Dich in Florida was erwartet?

Und jetzt, ja ausgerechnet jetzt komme ich auf das „wie“ also welche Arten von Urlaub kannst Du in Florida machen?

Nun, es hat einen bestimmten Grund. Irgendwie hängt das ja alles miteinander zusammen. Wenn ich z.B. vom Urlaubstyp Rundreise spreche. Dann wäre es ja von Vorteil, wenn Du bereits einen Überblick über die verschiedenen Florida Regionen hast. Und wenn ich von Ferienhausurlaub spreche, der sich Ideal für Urlaub mit mehreren Parteien eignet, da macht es Sinn sich schonmal über das Thema Urlaub in einer Gruppe zu unterhalten. Schließlich kann man mit einer Gruppenreise die Fixkosten – also die Übernachtungskosten – schon sehr schön minimieren. Du siehst also, die Themen bauen aufeinander auf. Deshalb ergibt die Reihenfolge einen Sinn… Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Über welche Urlaubstypen möchte ich heute sprechen?

Ich greife kurz das Thema Rundreise auf, spreche über den Strandurlaub in Hotels, Schneide das Thema Ferienhausurlaub an und erzähle auch von Alternativen wie AirBnb oder Time Sharing. Und los geht’s

— little Island jingle —

Fangen wir doch einfach mal mit der klassischen Rundreise an. Eine Rundreise ist, wie der Name schon sagt, eine Reise Rund herum. Du startest an einem Punkt, machst Dich von dem Punkt aus weiter und schließlich fährst du von Ziel zu Ziel. Bis Du am Ende wieder an Deinem Ausgangspunkt ankommst um in der Regel den Rückflug anzutreten.

Du kannst natürlich auch die Flüge so buchen, dass Du an Punkt A anfliegst und an Punkt B wieder abfliegst. Somit wäre des Wort „Rund“ in dem Begriff „Rundreise“ nicht mehr ganz so wörtlich zu nehmen.

Bei einer Rundreise wirst Du klassischer Weise in einem Hotel, Motel oder einem privaten Apartment wohnen. Natürlich kannst Du auch mit einem Wohnmobil eine Rundreise starten und Dich auf den zahlreichen vorhandenen RV Plätzen oder Campingplätzen „niederlassen“. Hotels buchst du am besten vor Ort bzw. ich empfehle die ersten zwei drei Stationen vorab zu reservieren und den Rest vor Ort zu machen. So bleibst Du flexibler in der Durchführung, falls du einmal doch einen anderen Ort als ursprünglich geplant ansteuern möchtest, bist Du nicht an Hotelreservierungen gebunden. Du kannst zum akklimatisieren gerne in ein vorab gebuchtes Hotel einkehren. Als Buchungsportal empfehle ich booking.com Das Angebot sowie die Exposés überzeugen mich immer wieder. Ich mag es, so einfach auch über die App nach Hotels in der Nähe zu suchen und dann einfach mit ein paar Klicks am Smartphone die Reservierung abzusetzen. Eine Passbook Funktion für das iPhone bzw. jetzt mit iOS9 in Wallet umbenannt, gibt es auch und lässt Dir alle wichtigen Infos zu Deiner Reservierung auf Knopfdruck anzeigen.

Für wen ist eine Rundreise besonders geeignet?

Nun, wenn Du alleine oder mit einem Freund oder Deinem Partner reist, kannst Du prima das Land und die Leute in einer Rundreise erkunden. Da Du auf Deiner Reise zwangsläufig auch viel auf der Straße unterwegs sein wirst, ist eine Rundreise für Familien mit Kindern eher nicht so gut geeignet. Welches Kind mag schon gerne lange Autofahrten.

Eine Rundreise bietet Dir einen großen Vorteil. Du kannst flexibel reagieren. Gefällt es Dir in einer Station Deiner Reise nicht so, dann setzt Du die Reise einfach früher fort. Gefällt es Dir in einer Station Deiner Reise besonders gut, dann plane um und hänge vielleicht noch einen Tag dran. Die Buchung von Hotels kann in der Regel auch noch kurzfristig kostenlos storniert werden.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass Du viel vom Land siehst. Sofern Du auch einige Stationen einplanst. Ich hatte Dir ja in der letzten Episode die verschiedenen Regionen von Florida und deren Facetten vorgestellt. Diese kannst Du natürlich idealer weise in Form einer Rundreise erkunden.

Ein Nachteil ist, dass Du dementsprechend viel auf der Straße bist, wenn Du von Ort zu Ort fährst. Du solltest also auf jeden Fall genug Geld für Benzin und Mautkosten einplanen. Des weiteren ist der Planungsaufwand zumindest Anfangs etwas höher, denn die Reiseroute sollte zumindest grob schon abgesteckt sein und wie gesagt, die ersten 1 bis zwei Stationen sollten m Voraus schon gebucht sein. Schließlich willst Du Dich nach einer anstrengenden Ankunft nicht noch damit auseinandersetzen, wo Du jetzt als erstes einkehrst… Nehme ich mal an…

Viele Menschen kombinieren eine Rundreise auch mit einem Urlaub in einem Ferienhaus. Sie mieten sich dann in einer Region ein und erkunden diese dann mit dem Auto. Der Unterschied zur Rundreise ist, dass man dann Abends in der Regel wieder zurück ins Ferienhaus einkehrt. Man kommt also nach Hause. So lässt sich die Region Rund um das Ferienhaus prima erkunden.

— little island jingle —

Die zweite Urlaubsform ist der klassische Strandurlaub.

Den kennst Du auch vielleicht vom Reisebüro: Hier buchst Du Flug & Unterkunft und dann brauchst Dich um nichts mehr zu kümmern. Außer vielleicht noch den Transport vom Flughafen zum Endziel. Das ist chillig und häufig gibt es Pauschale Angebote, die in der Miami Beach Area liegen. Aber Vorsicht. Das Angebot, was wir aus Europa so gewöhnt sind mit All Inclusive oder Halbpension, gibt es in Florida nicht. In der Regel buchst Du nur die Übernachtung. Manchmal hast Du noch ein Frühstück mit drin. Wobei ich in den Preiskategorien, die ich bisher bereit war zu bezahlen, selten ein üppiges Frühstück, wie ich es aus Berlin, Düsseldorf oder Frankfurt gewohnt bin. In der Miami Beach Area empfiehlt es sich allerdings schon, ein Hotel mit einem ordentlichen Frühstück zu buchen, denn das Frühstückengehen in dieser Area ist auf Dauer – zumindest wenn man mehr als ein Sandwich haben möchte – sehr teuer.

Du kannst natürlich auch den Urlaubstyp Rundreise mit dem klassischen Strandurlaub kombinieren. Dann halte Dich einfach immer in Küstennähe. Welche Strände es in Florida gibt und in welchen Gebieten was genau los ist, darüber hatten wir ja bereits in der letzten Ausgabe gesprochen.

Vielleicht eines noch zum Hotelurlaub: Die Hotels in South Beach, zumindest die günstigeren, sind meist alle schon ziemlich verwohnt. Das tust Du Dir also einen gefallen, wenn Du bei der Wahl einer Unterkunft auf ein wenig mehr Komfort achtest. Schaue Dir in der Region auch ruhig einmal die Angebote im Norden von der Insel an. Häufig zahlt man hier weniger für bessere Qualität. Man muss zwar zur Party am Ocean Drive mit dem Taxi fahren, aber whatever, das ist das geringste übel.

Der Vorteil eines klassischen Strandurlaubes ist, dass Du Dich voll und ganz  auf den Punkt Erholung konzentrieren kannst. Du brauchst Dich nicht groß um irgendwas zu kümmern, verbringst einen sonnigen Tag am Meer und Abends genießt Du ein Dinner in einem der zahlreichen Lokalitäten. Relaxing pur. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du nur wenig Geld für Benzin ausgeben musst. Zumindest dann nicht, wenn Du in einem Hotel einkehrst und dann dort den gesamten Urlaub verbringst, ohne groß rumzureisen. Nachteil ist, dass Du nur wenig vom Land kennenlernst. Zumindest nicht, wenn Du die meiste Zeit am Strand liegst.

Für Familienurlaub ist der klassische Strandurlaub natürlich auch geeignet. Kinder mögen das Meer und das spielen gerne im Sand. Und davon gibt es in Florida bekanntlich sehr viel. Für einen Gruppenurlaub ist der klassische Strandurlaub Nicht so gut geeignet wie der Urlaub in einem Apartment oder in einem Ferienhaus. Hierbei lassen sich die Fixkosten deutlich senken, indem sie geteilt werden. Und Ferienhäuser am Strand gibt es auch zahlreiche. Zum Beispiel in der Area um Anna Maria Island oder auf Sanible Island vor Fort Myers.

— little island jingle —

Und da wäre ich auch schon beim Thema: Der klassische Ferienhaus Urlaub. Diese Art von Urlaub ist in Florida besonders beliebt. Es gibt zahlreiche Ferienhäuser in nahezu allen Regionen von Florida. Hast Du Deine Lieblingsregion gefunden, dann miete Dir ein Ferienhaus und erlebe zwei oder 3 Wochen lang den american way of life. Du erlebst ihn nicht nur, Du lebst ihn. Direkt live und in Farbe in einer echten american neighbourhood.

Der Vorteil eines Urlaubes in einem Ferienhaus ist, dass Du hierbei auch in einer größeren Gruppe Urlaub machen kannst und so die Fixkosten für die Unterkunft teilen kannst. Du kannst das Ferienhaus immer als Dreh und Angelpunkt für Deine Aktivitäten nutzen. So macht sich zum Beispiel ein günstigeres Angebot, eines etwas zentraler gelegenen Objektes zu gute. So kannst Du eine perfekte Kombination aus Ausflug, Strandtag und Chilling am Pooldeck hinlegen. Da viele Ferienhäuser einen eigenen Pool haben, lohnt sich der Urlaub auch mit Kindern. Für Kinder ist es ein heiden Spaß, quasi jeden Morgen nach dem schlafen erstmal schwimmengehen zu können. Und nach einer anstrengenden Tour ein paar Bahnen durch den Pool zu schwimmen, ist auch kein schlechtes Gefühl. Die Privatsphäre ist in einem Ferienhaus natürlich besonders gegeben. Warum solltest Du im Urlaub schlechter wohnen als zu Hause? Ich habe in meinem Gespräch mit Carsten Wagner von Florida-Expert, einem Ferienhausportal, schon intensiv über Urlaub in einem Ferienhaus gesprochen. Ich Packe Dir die Links dazu gerne noch in meine Shownotes.

—little island jingle —

Natürlich steht es Dir auch Frei die verschiedenen Urlaubstypen zu mischen. Was spricht dagegen, eine Woche durch die Gegend zu fahren, Land und Leute kennen zu lernen und danach noch für 2 Wochen im Ferienhaus zu entspannen? Lass mich kurz überlegen: Mir fällt nichts ein, was dagegen sprechen würde. Viele kombinieren zum Beispiel auch eine kleine Kreuzfahrt mit dem klassischen Ferienhaus oder Hotelurlaub.

—little island jingle —

Alternativen, zu den genannten Urlaubsformen sind zum Beispiel noch das Time Sharing und der Urlaub von Privat.

Beim TimeSharing investiert man in ein Stück Florida Immobilie. Man kauft sich quasi mit einem Einmaligen Betrag ein auf bestimmte Zeit begrenztes Recht, eine Ferienunterkunft zu bewohnen. Dies kann zum Beispiel auch in ein Grundbuch eingetragen werden. Natürlich müssen alle Time sharing Teilnehmer die Objekte auch in Stand halt en. Das hat quasi schon Ähnlichkeit mit einer Eigentümergemeinschaft in einem Mehrfamilienhaus. Timesharing ist in den USA deutlich weiter verbreitet als in Europa. Es gibt in der Regel auch verschiedene Varianten des Ferienanspruchs. Zum Beispiel jedes Jahr die gleichen Wochen oder rotierend mit den anderen time sharing Partnern. Es gibt aber auch Systeme, wo man so eine Art Aktie kaufen kann, welche dann in Form von Urlaubspunkten ausgeschüttet werden. Time sharing ist meiner Meinung nach höchstens eine Alternative zum klassischen Investment. Wer nur ab und an mal in Florida Urlaub machen möchte, der ist mit Time Sharing nicht gut aufgehoben. Anders sieht es aus mit privaten Alternativen zu Hotels. Diese kann man über die Plattform AirBNB buchen.

— little island Jingle —

AirBnB ist ein Portal, worüber man private Unterkünfte anbieten und mieten kann. Es ist kein Geben / Nehmen Zwang, wie das manche bisher so verstanden haben. Man kann also getrost etwas mieten und muss nicht etwas gleichwertiges zurück geben. Hier lassen sich schon mal auch richtige Schnäppchen machen. Du kannst bei der Suche nach einem Objekt selektieren, ob Du ein ganzes Apartment buchen möchtest, oder nur ein Zimmer innerhalb einer Wohngemeinschaft. Dies wirkt sich natürlich auf den Preis aus und wenn Du Dich für die Anmietung eines Zimmers innerhalb eines Hauses oder einer Wohnung entscheidest, hast Du vielleicht auch Glück, und Du bekommst noch eine Beratung von einem Florida-Resident gratis dazu 🙂

Tipp: Achte bei AirBnB und vor allem bei kurzen Aufenthalten, dass die Reinigungskosten, die der Anbieter veranschlagt, auch mit einkalkuliert werden.

Den Link zum AirBnb Portal findest du selbstredend auch in meinen Shownoten.

CTA

Lieber Zuhörer. Ich hoffe Du hast einen kleinen Eindruck bekommen, welche Art von Urlaub Du gut in Florida machen kannst. Natürlich war das alles nur ein Anriss und die Entscheidungen hängen ja von meist mehreren weiteren Faktoren noch ab. Wie gesagt, wir sind ja noch bei den Basics. Und ich werde definitiv noch intensiver auf einzelne Themen dieser Urlaubstypen zurück kommen.

Gerne möchte ich dann auch Deine Erfahrung und Meinung, lieber Florida Kenner einbringen. Deshalb vordere ich Dich jetzt auf:

Schreibe mir eine E-Mail an roman@floridaguru.de und teile mir mit, welche Urlaubsform Du aus welchem Grund bevorzugst. Und warum?

Eine Bitte an alle hab ich:

Gib mir eine positive Bewertung, falls Dir mein Podcast gefällt. Vor allem eine Stellenbewerbung bei iTunes. Und wenn Du mir einen noch größeren Gefallen tun möchtest, dann schreibe mir eine kleine Rezension in iTunes.

Nun noch geschwind der Link zu meinen Podcast Shownotes: www.floridaguru.de/episode7

Outro

Vielen Dank für Deine Zeit. Vielleicht hast Du einen Favoriten für „wie“ Du Deinen ersten/nächsten Urlaub verbringen möchtest? Beim nächsten mal erzähle ich Dir, wie Du bereits bei der Flugbuchung bares Geld für Deine nächste Shopping Tour sparen kannst. Also stay tuned, see ya in 2 weeks!

Dein Roman


 

Werde jetzt kostenlos Mitglied im FloridaGuru Members Club und erhalte exklusive Vorteile!

Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied?
Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied? Dann kannst Du Dich hier einloggen

Free

  • Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (erste Kapitel)
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt kostenlos beim FloridaGuru Members Club an:

Möglichkeit 1: Registrierung mit Deinem Facebook Account!

Hast Du einen Facebook Account? Dann kannst Du Dich jetzt mit diesem verbinden. Klicke dazu einfach auf den "Mit Facebook anmelden" button!

Hinweis: Sollte die Anmeldung nicht funktionieren (Du siehst nur eine grüne Seite oder Du wirst wieder zur Anmeldeseite geleitet etc.) öffne die Seite außerhalb von Facebook in einem Internetbrowser (z.B. Safari, Firefox etc.) und versuche es nochmal! 


ODER

Möglichkeit 2: Registrierung ohne Facebook Account!

Wenn Du nicht bei Facebook bist, kein Problem. Dann fülle einfach nachstehendes Formular aus, und klicke anschließend auf "Anmelden"

Mehr Infos zum Florida Members Club! 


 

Florida Infos jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos
auf Deinem Android Smartphone

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.