#003 Alligatoren in Florida – Wieso Du keine Angst vor Ihnen haben brauchst!

Keine Angst vor Alligatoren in Florida
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Florida ist bekannt für ein hohes Aufkommen an Tieren. Der Alligator zählt zu den bekanntesten und zugleich auch zu den Tieren, vor denen viele Menschen Angst haben.

Ist die Angst begründet? Läufst Du Gefahr, gefressen zu werden, wenn Du in Florida unterwegs bist?

In dieser Spezialausgabe des FloridaGuru Podcast greife ich das Leben der Raubtiere in Florida auf. Und hoffe, damit für etwas Aufklärung zu sorgen. Und natürlich Dich, beim Thema Raubtiere in Florida auch etwas sicherer zu machen.

Ich erzähle Dir ein paar interessante Key Facts zum Alligator, ich spreche darüber, wo und wie die Alligatoren leben und vor allem was es zu beachten gilt, wenn Du in die Lebensräume eindringst. Des weiteren bekommst Du von mir ein paar Sicherheitstipps und zu guter Letzt Tipps, wo Du besonders gut Alligatoren in freier Wildbahn beobachten kannst.

Wenn Du ein iPhone nutzt, klicke bitte hier und anschließend auf "abonnieren" - so bekommst Du auch die neuen Beiträge immer Gratis und sofort nach erscheinen auf Dein Handy!

Wenn Du kein iPhone nutzt, kein Problem, klicke einfach auf das "Play" Zeichen Klicke_hier_zum_abspielen in der grünen Player App, direkt unter diesem Text!

Viel Spaß beim zuhören!

Ressourcen und Links aus der aktuellen Folge


Weitere Episoden der Florida Info Show:

Immer die neuesten Ausgaben automatisch und gratis auf Dein Handy bekommen? So geht’s:

Keine Angst, Du gehst kein Risiko ein und es schnappt auch keine „Abofalle“ zu. Der Begriff „abonnieren“ heißt einfach, dass Du meine Podcast Show immer automatisch und vollkommen kostenlos auf Dein Smartphone oder auf Deinem Computer bekommst. Am besten funktioniert das über iTunes: Die FloridaGuru Show auf iTunes abonnieren

Folgende Vorteile bietet Dir ein kostenloses Abo bei iTunes:

  • Du bekommst immer automatisch eine Information, wenn es eine neue Folge gibt!
  • Neue Folgen werden auf Wunsch immer automatisch auf Dein Gerät geladen (und nach dem hören wieder gelöscht, wenn Du es willst). So kannst Du auch immer „offline“ zum Beispiel im Flugzeug meine Show hören!
  • Du verpasst keine zukünftigen Episoden meiner Audio Show

Wer kann alles meinen Podcast über iTunes abonnieren?

  • Jeder, der ein iPhone, ein iPad oder einen iPod Touch nutzt
  • Jeder, der iTunes auf einem Mac nutzt
  • Jeder, der iTunes auf einem PC nutzt

Ein kleines Video, wie Du mit Deinem iPhone oder iPad meinen Podcast kostenlos abonnierst

Überblick über alle Alternativen, den Podcast anzuhören:

  1. iTunes: Die beste Wahl für Apple user (iPhone, iPad, Mac) oder Windows User mit iTunes auf dem PC!
  2. Stitcher: Lade Dir die kostenlose App für Dein Android Smartphone runter und abonniere dies Florida show
  3. Podcast.de: Eine Alternative, den Podcast über den Internetbrowser zu abonnieren
  4. Podster.de: Eine weitere Alternative, den Podcast über Deinen Internetbrowser anzuhören 

Hast Du einen eigenen RSS-Feed-Reader? Oder eine Podcast App?

Dann kopiere den RSS-Feed:

feed://floridaguru.libsyn.com/rss


Transkript zu dieser Episode der Florida Info Show

Intro

Hallo und herzlich willkommen im Floriversum. Mein Name ist Roman Steinbacher und ich begrüße Dich zu einer neuen Ausgabe des ultimativen FloridaGuru Podcast. Deinem Werkzeug schnell und einfach Florida-sicher zu werden. Und los geht’s!

Einleitung 

Ist es schon wieder zwei Wochen her, seit der letzten Podcast Folge? Wenn Du Dir diese Frage jetzt stellst, dann kann ich Dich beruhigen. Nein, die Zeit ist nicht doppelt so schnell vergangen. Aber ich hatte heute morgen Lust einmal „außer der Reihe“ mal einen Podcast zu einem Thema rauszubringen, das vielen Florida Neulingen Sorge bereitet. Heute starte ich eine Reihe wo ich ein wenig über die Raubtiere in Florida spreche. Und los gehts mit dem – Trommelwirbel – Alligator. Am Ende der Show, verrate ich Dir noch den Link zu meinen Shownotes mit allen Links. Also lehn Dich zurück und genieße die Floridashow!

Hauptteil:

Ich fang mal mit dem Alligator an. Der Alligator ist für Florida Besucher eine der Haupt Attraktionen, da er im ganzen Lande verbreitet ist. Am liebsten hält sich der Alligator natürlich in Sumpfgebieten oder an Seen oder an anderen Süßwassergewässern auf.

Der Alligator gehört zur Familie der Krokodile. Der größte Unterschied zu Krokoldilen ist, dass das Leben des Alligators und sein Stoffwechsel langsamer verlaufen.  Somit werden Sie mit einem Alter von bis zu 100 Jahren, doppelt so alt wie Krokodile. Der größte physische – also sichtbare – Unterschied ist, dass die Zähne beim Alligator nicht aufeinander treffen, sondern die Zähne des Oberkiefers außen liegen. Schließt der Alligator nun sein Maul, sind die oberen Zähne sichtbar. Der Nordamerikanische Alligator wird übrigens bis zu 6 Meter lang.

Nun, wo treiben sich die Reptilien denn nun rum, in Florida? Der Alligator ist weit verbreitet. Das ist auch kein Wunder, Eine Alligatormutter legt und brütet in der Brutzeit bis zu 70 Eier aus. Ihr natürlicher Lebensraum sind Parks, Sumpfgebiete, Seen und Kanäle. Da es in Florida zahlreiche solcher Lebensräume gibt, ist es klar, dass Alligatoren weit verbreitet sind. Aber: das heißt jetzt nicht, dass es deshalb super gefährlich ist, denn die Menschen und die Tiere haben sich in den vergangenen Jahrzenten  aneinandern gewöhnt. Mensch und Tier mussten lernen, nebeneinander zu existieren. Das sah in den 60ern noch anders aus. Da versuchte man die Tiere auszurotten und gleichzeitig dabei noch ein gutes Geschäft mit Handtaschen aus Alligator Haut zu machen. Mittlerweile haben sich Alligatoren und Menschen miteinander arrangiert. Das heißt aber nicht, dass Du als Mensch nicht vorsichtig sein brauchst, wenn Du in den Lebensraum der Alligatoren eindringst. Auf das Sicherheitsthema komme ich gleich nochmal zu sprechen…

Wie gesagt, der Alligator liebt es feucht und trocken zugleich. Er hält sich meist in der Nähe von Gewässern auf, kühlt sich im Wasser ab und wärmt sich anschließend in der Sonne wieder auf. Da die Alligatoren Kaltblüter sind, werden Sie aktiver je höher die Temperaturen steigen. Dieser Umstand – sowie die Tatsache, dass das Wasser in den Monaten zwischen November und Mai (die „Trockenzeit“ in Florida) sehr tief steht, führt dazu, dass die Alligatoren in Florida, im Frühling sehr aktiv werden. Ist ja auch klar, die flachen Gewässer trocknen aus. Es wird warm und die Brutzeit beginnt. Dadurch bewegen sich besonders die männlichen Alligatoren viel herum. Sie wollen sich den Weibchen „zeigen“.

Aber natürlich stellst Du Dir die Frage, ob Alligatoren den Menschen nicht auch mal angreifen. Ich nehme eines Vorweg, die Sorge ist relativ unbegründet.

Der Alligator ist von Grund auf ein Menschenscheues Reptil. Wie gesagt, nicht nur der Mensch hat gelernt, neben dem Alligator zu existieren, es ist auch anders herum so. Aber, Alligatoren haben natürlich auf Reflexe. Die Meisten Vorfälle, die zwischen Mensch und Alligator passieren, werden mit unglücklichen Zufällen verbunden. So wurde zum Beispiel ein Mensch von einem Alligator gebissen, weil der Mensch beim schnorcheln mit einem Alligator zusammengestoßen war. Stellt sich natürlich auch die Frage, ob man unbedingt in Gewässern, wo die Alligatoren verbreitet sind, schnorcheln gehen sollte. Aber gut. In einem anderen Fall ist ein Radfahrer von seinem Fahrrad gestürzt und dabei auf einen am Straßenrand liegenden Alligator gefallen…

Normalerweise sind Alligatoren nicht angriffslustig, sondern reagieren eben dann auf Menschen, wenn sie sich bedroht fühlen. In der Tierwelt sieht es natürlich anders aus. In den Shownotes verlinke ich mal einen Video Beitrag mit einem Bericht und Bildern von einem Alligator, der sich einem Florida Bobcat nähert, um ihn zu verspeisen. Das hat ein Hausbesitzer in Tampa fotografiert, als er eigentlich den Bobcat fotografieren wollte. Den Link zu den Shownotes verrate ich wie immer am Ende der Episode.

Wo wir aber beim Thema Sicherheit sind. Hier einmal ein paar interessante Daten und Fakten aus der Statistik. Von 1984 bis 2013. Also in nahezu 30 Jahren. Da wurden 357 Vorfälle von Alligatoren bissen gemeldet. Und in dieser Zeit wurden lediglich 22 tödliche Vorfälle registriert. Also weniger als 1 Vorfall pro Jahr. Wenn man nur mal das 21. Jahrhundert betrachtet, waren es gar 129 Vorfälle, wovon 12 tödlich ausgingen. Im Vergleich dazu wurden im selben Zeitraum 364 Menschen durch Hunde getötet. Also 30x so häufig. Die Meisten Zwischenfälle fanden im Wasser Stadt. Einer der bekanntesten Zwischenfälle der jüngsten Vergangenheit, ist der des Justo Antonio Padron. Dieser man war mit mit 36 Jahren im November 2007 auf der Flucht vor der Polizei. Er entschloss sich, durch einen Teich im Miccousukee – oh, keine Ahnung wie man das richtig ausspricht – Miccousukee Indian Reservoir in West-Miami zu schwimmen. Dabei wurde er von einem Alligator angegriffen und nach unten gezogen. Er ertrank… Also, was lernen wir daraus? Immer schön artig sein.

Eine wichtige Info zum zusammenleben von Mensch und Alligator habe ich noch für Dich. Das solltest du unbedingt beherzigen. Das Füttern, ist strengstens verboten! Es ist nicht nur strengstens verboten, es ist auch gesetzlich verboten, den Alligator in Florida zu füttern. Denn durch das Füttern von Alligatoren, werden diese an den Menschen gewöhnt und ziehen sich nicht zurück in Ihre Lebensräume sondern bleiben dort wo sie gefüttert werden. Und weil es immer wieder Menschen gibt, die sich nicht an das Gesetzt halten, gibt es auch hin und wieder Alligatoren, die in bewohnte Gebiete Wandern. Weil sie denken, sie bekommen dort etwas zu fressen. Dies ist natürlich nicht ungefährlich. Deshalb gibt es eine Alligator Hotline, wo man solche Vorfälle melden kann. Die Tiere werden dann von Fachleuten gefangen, und entweder im Sumpfgebiet ausgesetzt oder teilweise auch getötet. Deshalb: Füttere nie den Alligator. Du könntest ihn damit umbringen. Bevor ich Dir jetzt gleich noch erzähle, wo Du die Alligatoren besonders gut beobachten kannst, fasse ich einige Sicherheitstipps nochmal zusammen:

▪ Vermeide es durch Süswassergewässer zu schwimmen, wo Alligatoren angesiedelt sein könnten.

▪ Sei vorsichtig, wenn Du Dich Seen oder Kanälen näherst, Alligatoren greifen Dich in der Regel zwar nicht an, aber wenn Du sie störst, oder in die Nähe der Brutnester gerätst… dann gute Nacht.

▪ Im Morgengrauen oder am Abend ist der Alligator am aktivsten.

▪ Hunde und Katzen haben unter Umständen genau die Größe von Alligator Beute. Von daher, lasst Sie an Gewässern nicht unbewacht und passt auf Eure Haustiere auf.

▪ Füttere keine Alligatoren, damit sie die Nahrungsaufnahme nicht mit dem Menschen verbinden und immer wieder den Kontakt suchen. Das ist per Gesetzt verboten.

▪ Lasse den Alligator in Ruhe. Es ist verboten ihn zu töten oder zu ärgern…

Ja, wo kannst Du denn besonders gut Alligatoren beobachten? Ich hatte es ja schon eingangs erwähnt, im Prinzip sind die Alligatoren überall im Land. Denn die Temperaturen geben es her.

Ich hauhe mal drei Orte Raus, wo ich bisher viele Alligatoren gesehen habe. Ich werde diese dann in den Shownotes mit google Maps oder so verlinken.

Everglades Nationalpark / Big Cypress National Preserve. Anders gesagt, die Gebiete Rund um die US 41, die von Naples an Richtung Miami führt. Hier hast Du einige gute Möglichkeiten, die Alligatoren in freier Wildbahn zu sehen. Zum Beispiel auf der Loop Road. Du findest dort aber auch einige Nature Trails, wo Du einfach mal ein wenig auf den Stegen in das Preserve reinwandern kannst um die Tiere zu besuchen. Ca. 2 Minuten hinter dem kleinesten Postamt der USA Richtung Osten kommst du an einen kleinen Park. Direkt links von der Straße. Dort sind auch immer viele Alligatoren zu beobachten.

Sanible Island „J.N.Ding Darling National Wildlife Refuge“ Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, du kannst prima durch das Gehege wandern, welches nahezu den ganzen nördlichen Teil der Insel Sanible vor Fort Myers einnimmt. Und hier habe ich auch schon den ein oder anderen Alligator gesehen.

Lake Trafford – Immokalle an der SR 29 vom Big Cypress kommend Richtung Lehigh Acres. Immokalee ist ein kleines Indianer Städtchen, nordlich vom Big Cypress National Preserve. Nicht zu verwechseln mit Lake Placid, wo ja im Film ein Monster Krokodil alles frisst, was dem See zu nahe kommt. Jedenfalls tummeln sich hier am   Lake Trafford die Reptilien und Du kannst Sie unbesorgt prima beobachten.

Lieber Florida Kenner, jetzt kommst Du wieder ins Spiel, schreibe mir in den Kommentaren zu dieser Podcast Episode, wo Du immer die Alligatoren beobachtest. Den Anfang mit den 3 Orten habe ich gemacht…

Zum Schluss noch etwas, was Florida mal wieder zu etwas ganz besonderem macht:

Da Alligatoren Süsswassertiere sind und Krokodile Salzwasser bevorzugen, kommt es nie vor, dass die beiden Reptilien zusammen in einem Lebensraum sind. Außer: In Florida. Nämlich dort wo der „River of grass“ an der Florida Bay in den Atlantik mündet. Dort ist der einzige Ort der Welt, wo Alligatoren und Krokodile zusammen leben.

So, das war’s für heute. Ich hoffe Dir hat die heutige Ausgabe gefallen. Wenn ja? Dann habe eine große Bitte an Dich. Gib mir bitte auf iTunes 5 Sterne und schreibe eine Rezension. Abonniere meinen Podcast auf iTunes, damit Du immer meine neuesten Ausgaben automatisch bekommst.

Wie angekündigt, folgt nun noch der Link zu den FloridaGuru Podcast Shownotes dieser Episode. Unter www.floridaguru.de/episode3s kannst Du auch nochmal alle relevanten Infos zu dieser Ausgabe auf meinem Blog nachlesen.

Outro 

Vielen Dank, dass Du die Zeit hattest mir heute wieder zuzuhören. Sei auch beim nächsten mal wieder dabei, und erfahre, warum es in Florida keine 4 Jahreszeiten gibt, und was denn nun die beste Zeit für den Florida Urlaub ist.

Ich freue mich auf Dich beim nächsten mal. Bis dahin alles Gute,

Dein Roman


Werde jetzt kostenlos Mitglied im FloridaGuru Members Club und erhalte exklusive Vorteile!

Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied?
Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied? Dann kannst Du Dich hier einloggen

Free

  • Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (erste Kapitel)
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt kostenlos beim FloridaGuru Members Club an:

Möglichkeit 1: Registrierung mit Deinem Facebook Account!

Hast Du einen Facebook Account? Dann kannst Du Dich jetzt mit diesem verbinden. Klicke dazu einfach auf den "Mit Facebook anmelden" button!

Hinweis: Sollte die Anmeldung nicht funktionieren (Du siehst nur eine grüne Seite oder Du wirst wieder zur Anmeldeseite geleitet etc.) öffne die Seite außerhalb von Facebook in einem Internetbrowser (z.B. Safari, Firefox etc.) und versuche es nochmal! 


ODER

Möglichkeit 2: Registrierung ohne Facebook Account!

Wenn Du nicht bei Facebook bist, kein Problem. Dann fülle einfach nachstehendes Formular aus, und klicke anschließend auf "Anmelden"

Mehr Infos zum Florida Members Club! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.