Travelrest Nackenkissen – wie Langstreckenflüge in der „Holzklasse“ jetzt angenehmer ablaufen – inkl. Video!

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ich habe es selbst schon getestet und nun kommt meine Frau auch in den Genuss: Ein weiteres Travelrest Nackenkissen aus den USA ist unsBequemer geht's kaum mit dem Travelrest Nackenkissenerem Inventar „zugeflogen“. Ich habe es selbst erlebt, das Travelrest Nackenkissen kann man getrost als „Dein Werkzeug, um Langstreckenflüge wirklich gemütlich wirken zu lassen“ titulieren.

Es kam mir natürlich nicht zugeflogen… ich habe es ordnungsgemäß gekauft. In Deutschland wird es meines wissens ausschließlich über Amazon verkauft. Direkt vom Hersteller, aber gelagert und versendet über Amazon. Also mit dem gewohnten Service, und mehr. Aber dazu komme ich später…

Klicke hier für mehr Infos und zum BestellenIch habe das Auspacken und das erste mal aufblasen und wieder zusammenrollen des Nackenkissens einmal auf Video festgehalten. Nicht professionell, es soll ja kein 1a Werbevideo sein, aber so dass ich Dir hoffentlich einen Eindruck hinterlassen kann, wie praktisch das Kissen ist.
Und hey, probieren geht über studieren. Schließlich kannst du es ja auch wieder zurück schicken, wenn es Dir doch nicht gefällt. Aber das glaube ich nicht… Ich würde mich freuen, falls Du meine Begeisterung teilst, dass Du mir dies auch in den Kommentaren zu diesem Artikel mitteilst 🙂

Ganz kurz dazu, warum ich so begeistert bin: Ich habe schon einige Nackenkissen bzw. Nackenhörnchen ausprobiert. Entweder sie waren zu weich, aber meistens waren sie zu hart. Bequemlichkeit war definitiv was anderes. Die Airlines bieten ja auch schonmal Kissen an. Teilweise auch zum Aufblasen. Sorry, aber das ist Ergebnis ist ein riesen Krampf… Wenn Du einmal das Travelrest hattest, kannst Du bei dem was die Fluglinien Dir so präsentieren nur schmunzeln. Und was dazu kam: Irgendwie war es auch lästig, die Nackenhörnchen bei sich zu führen. Das Handgepäck war ja in der Regel schon vollgestopft. All dies, wirklich all diese kleinen Probleme hat man meiner Meinung nach, mit dem Travelrest Nackenkissen nicht!

Bestellung – Lieferung – Verpackung: So leicht kommt das Travelrest Nackenkissen zu Dir!

 

Wie bereits erwähnt, ich meine, dass Travelrest Nackenkissen wird in Deutschland ausschließlich über Amazon vertrieben. Klicke hier für mehr Infos und zum BestellenEs kommt aus den USA, wurde dort patentiert, hergestellt wird es jedoch nicht in den USA, sondern in China. Aber eines nehme ich vorweg: Das Material stinkt nicht 😉 Ich möchte im folgenden meine Erfahrung mit der Bestellung, der Lieferung und mit der Verpackung erzählen:

Bestellung und Lieferung des Travelrest Nackenkissens über Amazon:

Wer bereits einmal bei Amazon etwas bestellt hat, wird die Erfahrung bereits gemacht haben. Die Bestellung wurde also ordnungsgemäß entgegengenommen, per E-Mail bestätigt und, da ich Prime-Kunde bin, auch am nächsten Tag bereits zugestellt. Der Verkauf erfolgt zwar im Namen vom Hersteller des Nackenkissens, der Versand erfolgt allerdings durch Amazon. Mit den gewohnten Serviceleistungen wie z.B. Prime Zustellung am nächsten Tag sowie die Zahlungsabwicklung und die Rücksendeabwicklung. Wobei letzteres nur optional ist, wenn Du Dein Travelrest einmal in den Händen hälst, willst Du es nicht mehr zurück schicken. Wer kein Prime Kunde ist, wird die Bestellung auch innerhalb von ein paar Tagen bekommen. Aber ich muss sagen, das Prime Angebot ist schon toll. Man hat ja auch Zugriff auf die Instant Videos Datenbank und kann sich zahlreiche Filme und Serien kostenfrei anschauen. Und die Kindle Bibliothek ist auch nicht zu verkennen. Aber darum geht es ja jetzt hier nicht. Wer Amazon Prime einfach mal ausprobieren möchte, kann dies gerne 30-Tage lang kostenlos tun.

Travelrest Nackenkissen VerpackungDas Paket kam also mit gewohnter Amazon Qualität am nächsten Tag an und ich packte das Travelrest Nackenkissen aus. Verpackt ist das gute Stück in einer Plastik Blisterschale, die sehr leicht zu öffnen ist – ohne Schere oder Messer und auch so, dass man sie bei Bedarf auch wieder verschließen kann 🙂

Was mich wirklich total positiv überrascht hat, war, dass ich eine E-Mail bekommen habe. In dem Moment, als ich das Paket angenommen hatte (lass es mal ein paar Stunden vergangen sein) erhielt ich eine E-Mail von „John“, dem Erfinder des E-Mail von John zum Travelrest NackenkissenTravelrest Nackenkissens. Natürlich ist das eine Standard-Email, die nicht von John persönlich geschickt wurde. Aber in seinem Namen. In der E-Mail war auf deutsch erklärt, wie man das Travelrest Nackenkissen verwendet bzw. wie man es aufpustet. Des weiteren fand ich hilfreiche Hinweise zu Fragen, die offensichtlich häufig beim Travelrest Support aufschlagen. So zum Beispiel „Warum verliert mein Kissen mit der Zeit die Luft“

Man erklärt es mit dem Kabinendruck. Der bei Veränderung dafür sorgen kann, dass das Kissen Luft verliert. Dies stellt also keine Undichtigkeit dar. Ich kann es bestätigen, undicht war mein Kissen bisher nie!

Ach ja, John betont in seiner e-Mail, dass, wenn man nicht 100%ig zufrieden ist, man immer bemüht sein wird, eine Lösung zu finden. Wow, das klingt wirklich vielversprechend. Im Übrigen bemüht sich das Team sogar, auf die wenigen negativen Amazon Rezensionen zu reagieren. In negativen Kommentaren bekommt man Hinweise oder wird aufgefordert sich zu melden, wenn man nicht zufrieden war. Wow, das nenne ich mal Kundenorientierung!

Noch was zur Bestellung – Man hat die Wahl zwischen den Farben blau, grau und grün!

Nach dem auspacken – das erwartet Dich, wenn Du das Paket aufgemacht hast:

Ein Platzsparendes Reiseutensil. In wenigen Sekunden aufgepumpt und auch wieder zurückgerollt...Du bekommst das Travelrest Nackenkissen zusammengerollt in der bereits erwähnten Plastik-Blisterschale geliefert. Nach dem öffnen kannst Du das Nackenkissen ausrollen. Dabei wirst du über eine Antleitung zum Tragen und Befestigen des Nackenkissens vorfinden. Das Aufblasen ist Kinderleicht. Es sind wirklich nur 3 Atemzüge notwendig, und dann ist das Kissen einsatzbereit. Genial. Übrigens, das Selbstschließende Ventil lässt die Luft bei Bedarf auch genauso schnell wieder raus. Also einfach nur auf das Ventil drücken, und in wenigen Sekunden kannst Du das Kissen wieder einrollen. Bequemer geht’s kaum.

Schaue Dir jetzt mein 10 Minütiges Video an, was ich zum Travelrest Nackenkissen aufgenommen habe:

Agenda zum Travelrest-Video:

0:00 – Einleitung, Verpackung, Befestigungsmöglichkeiten
1:36 – Travelrest Nackenkissen das erste mal aufrollen um zur „Anziehanleitung“ zu gelangen
4:27 – Travelrest Nackenkissen das erste mal im aufgeblasenem Zustand
4:59 – Befestigungsmöglichkeit für den Gurt & Kopfstütze des Flugzeugsitzes um ein Verrutschen zu vermeiden
6:13 – Demonstration des „Aufblasens“ – Selbstverschließendes Ventil gezeigt. In 3 Sekunden Einsatzbereit!
7:13 – Demonstration des „Ablassens“ der Luft. In weniger als drei Sekunden ist die Luft raus. Wow!
7:39 – Demonstration des „Einrollens“ des Travelrest Nackenkissens.
8:32 – Meine abschließenden Worte

Das sagen die US Medien zum Travelrest Nackenkissen:

  • WALL STREET JOURNAL „Best Travel Pillows! It makes 11 hours in a 17-inch-wide seat more bearable“
  • BOSTON GLOBE „a nice way to nap“ „it lived up to its name“
  • USA TODAY „just begs you to snuggle up and take a nap“
  • SAN FRANCISCO EXAMINER „Best Travel Pillows“ „two thumbs up“
  • MSNBC „size-wise or price-wise, small is beautiful“ „offers a different approach to airborne slumber“
  • CHICAGO TRIBUNE „The tether works, and the long, curved design of the pillow gives a delicious sense of snuggling up with one of those full-body bed pillows“
  • CURVE MAGAZINE „the best travel pillow out there thanks to its ergonomic shape“
  • PEOPLE MAGAZINE „much more comfortable than those horseshoe pillows“
  • HAPPILY TRAVELING „I slept like a well fed baby. I highly recommend. No more stiff necks here!“
  • GEAR DIARY „I recommend this pillow over the stuffed horseshoe ones“
  • GO EUROPE/ABOUT-COM „More stable than other neck pillows“
  • LOS ANGELES TIMES „long flights can be a little more comfy with these compact travel pillows“

Und das sagen andere Amazon Kunden zum Travelrest Nackenkissen:

  • Travelrest Kundenrezensionen bei Amazon Stand 13.09.2015

    Stand 13.09.2015

    „Und tatsächlich: Die verschiedenen Möglichkeiten, das Kissen zu befestigen und festzuhalten, bieten wirklich eine gute Möglichkeit, seinen Kopf anzulehnen, ohne dass das Kissen wegrutscht. Ich war auf dem langen Nachtflug D – USA wirklich zufrieden. Das Kissen ist sein Geld wert, insbesondere gegebenüber der hohen Kosten anderer Produkte, die die Reisekissen revolutionieren wollen.“

  • „Geniales Reisekissen!!!!!! Super bequem, kein steifer Nacken mehr 🙂 Ich bin ein begeisterter Nutzer und sehr froh, dass ich Kissen und Hülle erworben habe.“

  • „Alle, die im sitzen nicht schlafen können und schon einfach alles ausprobiert haben, sollten sich dieses Nackenkissen kaufen!“

Mein abschließendes Fazit

Eine größe passt für alle - gleich ob Erwachsene oder KinderIch habe Samsonite Nackenhörnchen probiert… Ich habe probiert mich mit den „Kissen“ die die Airlines anbieten zu arrangieren… Ich war bisher nie so zufrieden wie jetzt, mit de
Travelrest Nackenkissen. Ich kann es daher uneingeschränkt jedem weiterempfehlen!
Übrigens – es passt für jede Altersklasse und kann auch optimal für lange Autofahrten genutzt werden. Es muss also nicht zwingend immer der Flug in den Sunshine State „anstehen“ um Interese an diesem Kissen zu bekunden 😉

Bestelle Dir jetzt Dein Exemplar – und bereue nicht, es jemals getan zu haben 🙂


Klicke hier für mehr Infos und zum Bestellen


 

Anleitung: So kann das Travelrest Nackenkissen angelegt bzw. benutzt werden:

[embedyt]https://www.youtube.com/watch?v=z-EL0iyXcu8[/embedyt]

 


Weitere Tipps und Kniffe, wie Du bei der nächsten Buchung Deiner Flüge in die USA bares Geld sparen kannst:
<< #06 Flüge in die USA – Verspäteter Abflug? Wie ich mir von der Lufthansa 2.400 EUR Ausgleichszahlung zurück geholt habe! (inkl. Download)

— Hier geht’s zurück zur Übersicht „Wie Du bei der Buchung Deiner nächsten USA Flüge bares Geld sparen wirst“

> #08 Flüge in die USA – Wie Du Deine USA Flüge am besten beobachtest, bevor Du zuschlägst! Inklusive einer Vorlage zum Ausdrucken!


Werde jetzt kostenlos Mitglied im FloridaGuru Members Club und erhalte exklusive Vorteile!

Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied?
Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied? Dann kannst Du Dich hier einloggen

Free

  • Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (erste Kapitel)
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt kostenlos beim FloridaGuru Members Club an:

Möglichkeit 1: Registrierung mit Deinem Facebook Account!

Hast Du einen Facebook Account? Dann kannst Du Dich jetzt mit diesem verbinden. Klicke dazu einfach auf den "Mit Facebook anmelden" button!

Hinweis: Sollte die Anmeldung nicht funktionieren (Du siehst nur eine grüne Seite oder Du wirst wieder zur Anmeldeseite geleitet etc.) öffne die Seite außerhalb von Facebook in einem Internetbrowser (z.B. Safari, Firefox etc.) und versuche es nochmal! 


ODER

Möglichkeit 2: Registrierung ohne Facebook Account!

Wenn Du nicht bei Facebook bist, kein Problem. Dann fülle einfach nachstehendes Formular aus, und klicke anschließend auf "Anmelden"

Mehr Infos zum Florida Members Club! 


Florida Infos jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos
auf Deinem Android Smartphone

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.