Wie Du jetzt sorglos mit Deinem Smartphone in den USA ins Internet gehen und es z.B. als Navi USA nutzen kannst – so sparst Du bares Geld!

US SIM Kartenvergleich inkl. Tarifvergleich und Datenvolumensbeispielen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du ohne Sorgen vor hohen Kosten mit Deinem Smartphone in den USA telefonieren kannst, so wie Du es von zu Hause gewohnt bist. Und wie Du damit noch bares Geld sparen wirst: In dem Du es als Navi USA einsetzen wirst…

Ich war kürzlich in Spanien unterwegs. Ich war heilfroh, dass ich in meinem Mobilfunktarif eine Option inkludiert habe, die es mir erlaubt, die Daten und Telefonieflat für mein iPhone auch in Teilen des europäischen Auslandes zu nutzen. Ohne teure extra Kosten. Also keine sogenannte Roaming Gebühren (Roaming steht für die Handynutzung im Ausland). Diese Option greift unter anderem in Spanien.

Wow, dachte ich mir, als ich das „Datenroaming“ auf meinem iPhone aktiviert hatte (um nicht versehentlich hohe Kosten im Ausland zu generieren, ist die Datenroaming Funktion meist de-aktiviert). Hoffentlich klappt das alles, und hoffentlich habe ich mich auch nicht vertan. Also schnell nochmal das „Kauderwelsch“ der Tarifbeschreibung durchgelesen. Ja, es sollte alles passen und ich konnte mein Smartphone genau so nutzen wir zu Hause… Cool!

So einen Tarif gibt es bisher nur bei Vodafone in Verbindung mit den Vodafone Red Tarifen. Bei anderen Anbietern wird also pro KB (steht für Kilobyte, und ist eine Maßeinheit für die Internetnutzung) Datenvolumen abgerechnet. Dies gilt natürlich auch für die vereinigten Staaten. Ich habe mal die ganzen Informationen zu diesem Thema zusammen gesammelt und aufbereitet. Da dieser Artikel etwas länger geworden ist, stelle ich Dir hier eine Übersicht der verschiedenen Abschnitte zur Verfügung:

1. Was verbrauchst Du bei 10 Minuten auf Facebook?

2. Was kostet die Alltagsnutzung Deines Smartphones mit einem deutschen Handyanbieter in den USA?

3. Wie Du trotzdem sorgenfrei mit Deinem Smartphone in den USA arbeiten kannst, und dabei noch bares Geld sparst!

4. Wie funktioniert das mit der US SIM Karte?

5. Wie viel Datenvolumen benötigst Du nun wirklich?

6. Welche US SIM Karten gibt es und welcher Tarif passt zu Dir?
6a Tarifvergleich „S“ 500 MB – 750 MB
6b Tarifvergleich „L“ 1 GB – 1,5 GB
6c Tarifvergleich „XL“ 2,0 GB – 3 GB
6d Tarifvergleich „XXL“ > 3 GB

7. Tipp: Reisen in der Gruppe – bleibt vernetzt

8. Mein Service für Dich: Individuelle kostenfreie Beratung per E-Mail

Was verbrauchst Du bei 10 Minuten auf Facebook?

Ich habe mir mal den Spaß gemacht, nachdem ich 10 Minuten meinen Facebook Feed durchgegangen bin, zu schauen, wie viel KB ich dafür verbraucht habe: 12 MB (steht für Megabyte und ist die nächst höhere Maßeinheit. 1 MB entsprechen 1.024 KB) Puh, das geht ja schnell. Ein, zwei Beiträge gelesen, ein kleines 10 Sekunden Video angeschaut und schon waren 12 MB verbraucht. Jetzt wollte ich es wissen, was würde mich diese 10 Minuten Facebook – Aktivität kosten, wenn ich nun in den USA wäre?? Schnell einen Blick in die Tarifbedingungen geworfen. Ländergruppe 2 – zu der auch die USA gehört: Je angefangene 50 KB 0,49 EUR. Nun musste ich erstmal umrechnen. Wie viel KB sind denn nun 12 MB? Schnell mal einen Umrechner aus dem Internet aufgerufen. Und siehe da: 12 MB entsprechen 12.288 KB. Fix diese Zahl durch 50 geteilt um den Multiplikator für die 0,49 EUR zu ermitteln: 246!

Bei der Telekom kosten also 10 Minuten Facebook checken, wenn man mit seinem Smartphone in den USA unterwegs sind 246 x 0,49 EUR = 120,54 EUR!

Ich spare mir jetzt mal den Vergleich zu Vodafone oder O2/Eplus. Die Auslandstarife ähneln sich allesamt sehr stark. Fazit: In den USA mit seinem eigenen Smartphone zu arbeiten kann richtig teuer werden!

Was kostet die Alltagsnutzung Deines Smartphones mit einem deutschen Handyanbieter in den USA?

Nun wollte ich es genauer wissen. Ich habe mal die verschiedensten Nutzungen aus dem Alltag auf meinem iPhone gemessen. Jedes mal den Zähler wieder auf „0“ gesetzt und getestet. Dabei kamen weitere interessante Verbrauchswerte für das Datenvolumen heraus:

Nutzung Verbrauchtes Datenvolumen in MB Kosten bei 0,49 EUR/KB
10 Minuten Online Zeitung Lesen (Mobile RP-Online Seite) 11 MB 110,39 EUR
10 Minuten Facebook – App Nutzung 12 MB 120,54 EUR
1h Karten App mit Navigationsfunktion 50 MB 501,76 EUR
1 kurzes youtube Video schauen 20 MB 200,70 EUR
10 Bilder per Whatsapp oder E-Mail verschicken (3 MB pro Bild) 30 MB 301,06 EUR
10 Minuten Sport News Streaming über Sky GO App 200 MB 2.007,04 EUR
10 Minuten Skypen 30 MB 301,06 EUR
Totalkosten  353 MB 3.542,50 EUR

Natürlich sind das alles nur ca. Werte. Und natürlich kommt es auch darauf an, zum Beispiel wie viele Videos man sich bei Facebook anschaut. 10 Min. Video schauen sind garantiert keine 12 MB. Sondern dann schon eher 200 MB. Bitte also diese Zahlen nur als Annäherung verstehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Datenvolumen über das Mobilfunknetz in welchen Situationen verbraucht werden kann.

Mir reicht dieser Test auf alle Fälle aus um folgende Empfehlung auszusprechen: De-aktiviere auf jeden Fall das Datenroaming, wenn Du in den USA unterwegs bist!

Wie Du trotzdem mit Deinem Smartphone sorgenfrei in den USA surfen und es als Navi USA nutzen kannst?

Nun, es war mir ein Genuss, in Spanien dennoch sorgenfrei mit meinem iPhone umzugehen. Ohne an Kostenexplosionen und hohe Rechnungen, von denen ich mir schon den nächsten Urlaub finanzieren könnte, zu denken. So habe ich mir zum Beispiel 3 Tage lang ein Auto gemietet um die Insel zu erkunden. Der Autovermieter hat tatsächlich fast 10 EUR pro Tag Aufschlag genommen, wenn man ein Navi haben wollte. Dies ist tatsächlich so üblich. Auch in den USA.

Ich konnte aber getrost auf ein Navigationsgerät verzichten, denn mein iPhone und die integrierte Karten App (so etwas wie Google Maps) konnten mich via Internet super über die Insel führen. Eine Stunde Navigation hat ca. 50 MB verbraucht. Das brauchte mir ja keine Sorgen bereiten. Schließlich sind in meinem Tarif 5 GB Datenverbrauch pro Monat frei (GB ist die nächsthöhere Maßeinheit nach MB. 1 GB = 1.024 MB = 1.048.576 KB) Und somit habe ich in 3 Tagen 30 EUR gespart. Wenn Du jetzt in den USA unterwegs wärest, zum Beispiel auf einer Rundreise durch Florida. Dann würdest Du in 14 Tagen ja bereits 140 EUR Aufschlag für ein Navigationsgerät bezahlen! Für dieses Geld – also 14 Tage Navi – kannst Du Dir neben einer US SIM-Karte (welche Dir den Komfort bietet, den ich Dir gerade über meinen Spanienaufenthalt erzählte) noch mindestens eine Jeans bei Calvin Klein und ein Polo Hemd von Tommy Hilfiger kaufen…

Fazit: Besorge Dir vor Deiner USA Reise eine US SIM-Karte und nutze Dein Smartphone so wie zu Hause! So sparst Du bares Geld! 

Und by the way, kannst du bei den meisten Tarifen, die Dir die US Anbieter so bieten, über die US SIM Karte auch nach Deutschland telefonieren. Zum Teil unbegrenzt ins Festnetz. Auch nach Österreich oder in die Schweiz. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn Du mit Deiner Firma in Kontakt bleiben musst, oder wenn viele Deiner Freunde in der Zeit wenn Du in den USA unterwegs bist, Geburtstag haben 🙂

Wie funktioniert das mit der US-SIM Karte?

Infografik zur US SIMWenn Dein Smartphone keinen SIM-Lock hat, dann kannst du ja theoretisch jede andere SIM Karte in Dein Handy stecken. So auch US amerikanische SIM Karten. SIM Lock heißt, dass Dein Handy für andere Anbieter gesperrt ist. Bzw. für die SIM Karten anderer Anbieter. Falls dies der Fall ist, dann funktioniert das alles nicht. Dies musst Du unbedingt vorher herausfinden, wenn Du es nicht schon weißt. Am besten eine fremde SIM karte aus einem anderen Netz von einem Freund einlegen. Wenn das Handy diese akzeptiert, ist alles klar. Im Zweifel einfach beim eigenen Anbieter nachfragen… Manche Anbieter entfernen auf Anfrage auf einen SIM Lock. meistens gegen Zahlung einer Gebühr. Welche sich dennoch lohnen kann …

Also, Dein Smartphone hat keinen SIM-Lock. Dann funktioniert Dein Smartphone sehr wahrscheinlich auch in den USA (nämlich dann, wenn es Quad-Band unterstützt). Iphones und Samsungs von heute unterstützen dies. Auch hier gilt, im Zweifel vorab beim Anbieter erfragen. Du brauchst also nur eine aktivierte US-SIM Karte mit einem Prepaid Tarif, der Dir das sorgenfreie Surfen via Smartphone ermöglicht.

Ablauf Schritt für Schritt:

1. Finde heraus, welche US SIM Karte für Deine persönliche Zwecke besonders geeignet ist, indem Du z.B. meinen Blog Artikel weiterliest und Dir meine Tabellen und Bespiele anschaust.

2. Bestelle Dir eine US SIM Karte, die für Deine Zwecke geeignet ist. Achte auch darauf, ob Dein Handy eine Standard, Nano oder Mini-SIM Karte benötigt.

3. Gib bei der Bestellung als Aktivierungsdatum den Tag vor Deiner Abreise an. Somit erfährst Du die US Telefonnummer unter der Du in den USA erreichbar bist, bereits in Deutschland und kannst Sie kommunizieren.

4. Lege nach Deiner Ankunft in den USA die US SIM-Karte in DEIN Smartphone ein. Hinweis für iPhone Nutzer: Nimm das Werkzeug, mit der Du den SIM Karten Slot aus dem iPhone bekommst am besten mit in den Urlaub. Alternativ funktioniert auch eine dünne Büroklammer

5. Stelle die Internetzugangs Informationen gemäß der mitgelieferten Anleitung ein.

Fertig.

Wie viel Datenvolumen sind denn jetzt wirklich nötig ? Was benötigst Du, um Dein Handy als Navi USA einzusetzen?

Auf Basis meiner Verbrauchstests habe ich einmal für die unterschiedlichen Reisegruppen und Aufenthaltsdauer eine Schätzung des zu verbrauchenden Datenvolumens vorgenommen. Ausschlaggebend war zum Beispiel, dass ich davon ausgehe, dass Du bei einer Rundreise viel häufiger die Navigationsapp nutzen musst als zum Beispiel bei einem Ferienhausurlaub. Des weiteren gehe ich davon aus, dass in einem Ferienhaus W-LAN zur Verfügung steht und Du somit mobiles Datenvolumen einsparst, indem Du Dich im W-LAN einloggst.

Meine persönliche Empfehlung lautet deshalb:

Reiseart ca. Verbrauch in MB US-SIM Tarifempfehlung
7 Tage Ferienhaus/Hotel ohne große Autofahrten und mit W-LAN Zugriff am Hotel/Haus 400 MB bis 500 MB H2o SIM Karte S
14 Tage Ferienhaus/Hotel ohne große Autofahrten und mit W-LAN Zugriff am Hotel/Haus 800 MB bis 1.000 MB H2o SIM Karte M
21 Tage Ferienhaus/Hotel ohne große Autofahrten und mit W-LAN Zugriff am Hotel/Haus 1.200 MB bis 1.500 MB Red Pocket SIM Karte L
14 Tage Rundreise bei bis zu 3h Navigation pro Tag 2.600 bis 2.900 MB Simlystore 3 GB
21 Tage Rundreise bei bis zu 3h Navigation pro Tag 3.500 bis 3.900 MB Simlystore 4 GB
7 Tage Rundreise und 13 Tage Ferienhaus mit W-LAN 2.200 MB bis 2.500 MB H2o SIM Karte XL

Natürlich sind das nur Richtwerte. Es hängt immer sehr stark davon ab, wie häufig Du Dein Smartphone nutzt und was so alles im Hintergrund noch läuft. Du solltest auf jeden Fall überflüssiges abschalten. So kannst Du beim iPhone zum Beispiel das aktualisieren von Apps über das Mobilfunktnetz deaktivieren. So etwas verbraucht schnell mal einige 100 MB, ohne dass Du es mitbekommst. Des weiteren empfehle ich Dir das runterladen neuer Podcast Episoden über das Mobilfunknetz zu de-aktivieren und auf die Nutzung von Streaming Diensten wie Apple Music, Amazon Instant Video oder Spotify zu verzichten. Dies kannst du dann tun, wenn Du in einem W-LAN eingeloggt bist.

In jedem Falle schaue regelmäßig in die Einstellungen Deines Handys um zu prüfen, wie viel MB Du bereits verbraucht hast. Beim iPhone findest Du diese Information unter Einstellungen -> Mobiles Netz und dann unter dem Punkt Mobile Datennutzung (Roaming aktueller Zeitraum). In diesem Menü kannst Du auch die Mobile Nutzung verschiedener APPs deaktivieren, um Hintergrundnutzung von der Du nichts mitbekommst, zu verhindern. Tipp.: Wenn Du in diesem Menü ganz runterscrollst, findest Du den Punkt „Statistiken zurücksetzen“ Dies empfehle ich Dir, vor Deinem Urlaub einmal zu tun.

Welche US-SIM Tarife gibt es, und welcher Tarif passt zu Dir?

Es gibt verschiedene Anbieter und verschiedene Tarife. Der größte Unterschied beim jeweiligen Anbieter liegt in den Kosten bei steigendem Volumenverbrauch. Ich habe die wichtigsten Anbieter bzw. Tarife einmal verglichen und getrennt nach Datenvolumen Klassen S (500-1000 MB) bis hin zu XXL (> 3 GB) gegenüber gestellt.

Datenvolumen Klasse  S (500-750 MB)
Tarif H2O Sim-Karte S Simlystore 500 MB Ultra mobile 750 Red Pocket SIM Karte M
Telefonie USA Flat Flat Flat Flat
SMS USA Flat Flat Flat Flat
Telefonie Festnetz D/A/CH Flat Flat Bis 1.000 Min. keine
SMS Deutschland Flat 250 Stk. Flat 40 Stk.
MMS International Flat keine Flat Flat
Telefonie Mobil D bis 34 Min. bis 69 Min. bis 1.000 Min. Keine
Daten LTE 500 MB 500 MB 750 MB 500 MB
Drosselung nach verbrauchtem Datenvolumen auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps
Aktivierung durch den Anbieter Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Abzug für Standard SIM (also keine Nano oder Micro SIM) – 2,00 EUR Ein Preis für alle SIM-Typen – 2,00 EUR – 2,00 EUR
Guthaben aufladbar? Ja Ja Ja Ja
US Mobilfunknetzt AT&T AT&T T-Mobile AT&T
Preis 57 EUR 60 EUR 77 EUR 59 EUR
Link zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Last update / check wk39/2015; *Änderung zum letzten check. Alter Wert durchgestrichen.

Fazit: In der niedrigsten Klasse empfehlen sich besonders die Angebote von H2o und Simlystore sowie Red Pocket. Wobei H2o & Simlystore wegen der Telefonie Flat ganz leicht die Nase vorn hat. Zumal mittlerweile internationale MMS auch inbegriffen sind. Wer häufiger ins D/CH/A Mobilfunknetz telefonieren muss, der sollte über das Ultra Mobile Angebot nachdenken. Dort sind bis zu 1,000 Minuten inkludiert.


Datenvolumen Klasse  L (1 GB – 1,5 GB)
Tarif H2O Sim-Karte M Simlystore 1 GB Ultra mobile 1 GB Red Pocket SIM Karte L
Telefonie USA Flat Flat Flat Flat
SMS USA Flat Flat Flat Flat
Telefonie Festnetz D/A/CH Flat Flat Bis 1.000 Min. 200 Min.
SMS Deutschland Flat 250 Stk. Flat 40 Stk.
MMS international Flat keine Flat Flat
Telefonie Mobil D bis 69 Min. bis 69 Min. bis 1.000 Min. bis 10 Min.
Daten LTE 1 GB 1 GB 1 GB 1,5 GB
Drosselung nach verbrauchtem Datenvolumen auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps
Aktivierung durch den Anbieter Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Abzug für Standard SIM (also keine Nano oder Micro SIM) -2,00 EUR Ein Preis für alle SIM-Typen -2,00 EUR -2,00 EUR
Guthaben aufladbar? Ja Ja Ja Ja
US Mobilfunknetzt AT&T AT&T T-Mobile AT&T
Preis 69 EUR 70 EUR 87 EUR 77 EUR
Link zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Last update / check wk39/2015; *Änderung zum letzten check. Alter Wert durchgestrichen.

Fazit: In der mittleren Datenvolumen Klasse kann Red Pocket durchaus mithalten. Zwar kostet diese SIM auf den ersten Blick 7-8 EUR mehr als bei H2o und Simlystore. Allerdings sind hier auch 500 MB mehr Datenvolumen enthalten.


Datenvolumen Klasse  XL (2 GB – 3 GB)
Tarif H2O Sim-Karte XL Simlystore 2 GB Ultra mobile 2,5 GB Red Pocket SIM Karte XL
Telefonie USA Flat Flat Flat Flat
SMS USA Flat Flat Flat Flat
Telefonie Festnetz D/A/CH Flat Flat bis 1.000 Min. bis 200 Min.
SMS Deutschland Flat 250 Stk. Flat 40 Stk.
MMS international Flat keine Flat Flat
Telefonie Mobil D bis 69 Min. bis 69 Min. bis 1.000 Min. bis 10 Min.
Daten LTE 2,5 GB 2 GB 2,5 GB 3 GB
Drosselung nach verbrauchtem Datenvolumen auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps
Aktivierung durch den Anbieter Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Abzug für Standard SIM (also keine Nano oder Micro SIM) -2,00 EUR Ein Preis für alle SIM-Typen -2,00 EUR -2,00 EUR
Guthaben aufladbar? Ja Ja Ja Ja
US Mobilfunknetzt AT&T AT&T T-Mobile AT&T
Preis 87 EUR 75 EUR 92 EUR 90 EUR
Link zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Last check / update wk39/2015; *Änderung zum letzten check. Alter Wert durchgestrichen.

Fazit: In der Klasse von 2 GB bis 3 GB hat ganz klar das Angebot von Simlystore die Nase vorn. Zwar stehen 0,5 GB weniger Datenvolumen zur Verfügung als bei H2O oder Ultra Mobile, jedoch ist der Preisvorteil von 12 bzw. 17 EUR unschlagbar. Auf die 3 GB von Red Pocket brauchst Du getrost nicht zu schielen, da bekommst du in der XXL Klasse zum selben Preis schon 4 GB 🙂 (siehe nächste Tabelle)


Datenvolumen Klasse  XXL (mehr als 3 GB)
Tarif H2O Sim-Karte XXL Simlystore 4 GB Simple Mobile L
Telefonie USA Flat Flat Flat
SMS USA Flat Flat Flat
Telefonie Festnetz D/A/CH Flat Flat Flat (+10 €)
SMS Deutschland Flat 250 Stk. Flat
MMS international Flat keine keine
Telefonie Mobil D bis 69 Min. bis 69 Min. keine
Daten LTE 3,5 GB 4 GB 10 GB
Drosselung nach verbrauchtem Datenvolumen auf 128 Kbps auf 128 Kbps auf 128 Kbps
Aktivierung durch den Anbieter Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Ja – für 30 Tage
nach Wunschtag
Abzug für Standard SIM (also keine Nano oder Micro SIM) -2,00 EUR Ein Preis für alle SIM-Typen -2,00 EUR
Guthaben aufladbar? Ja Ja Ja
US Mobilfunknetzt AT&T AT&T T-Mobile
Preis 95 EUR 85 EUR* 92** EUR
Link zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Last check / update wk39/2015; *Änderung zum letzten check. Alter Wert durchgestrichen.

Fazit: Im größten Tarif hat Simlystore ganz klar die Nase vor H2o. Hier gibt es für 10 EUR weniger sogar 0,5 GB mehr Datenvolumen. Red Pocket und Ultra Mobile haben kein Angebot in dieser Größenklasse. Daher fallen sie aus dem Vergleich raus. Wer noch 10 EUR drauf legt, der kann jetzt sage und Schreibe 10 GB Datenvolumen bei Simple Mobile bekommen. Dieser Tarif war bisher nicht im Vergleich drin, denn **Simple Mobile bietet keine Inklusivminuten in das Festnetz nach D/AT/CH an. Diese sind optional für 10 EUR mehr buchbar. Wer also viel Daten Streamen möchte (zum Beispiel Internet TV) der ist bei Simple Mobile am besten aufgehoben.

Reisen in der Gruppe – vernetzt bleiben

Zum Schluss noch ein Hinweis bzw. Tipp für Gruppenreisende. Wenn Du mit mehreren Leuten in den USA unterwegs bist, solltet ihr überlegen, jede Gruppe mit einer SIM Karte auszustatten. Die Telefonie innerhalb der USA ist bei allen Tarifen inklusive. Will heißen, ihr könnt auch getrennte Unternehmungen machen und Euch jederzeit erreichen, wenn es zum Beispiel darum geht sich für Abends zu verabreden.

Mein ganz besonderer Service für Dich – kostenlose Beratung individuell auf Dich zugeschnitten per Mail

Wenn Du jetzt immer noch nicht sicher bist, ob und wenn ja, welche US SIM-Karte für Dich besonders geeignet ist. Dann schreibe mir einfach eine eMail mit Deinen Kontaktdaten. Ich werde mich dann umgehend bei Dir melden und Dir beratend zur Seite stehen 🙂


Werde jetzt kostenlos Mitglied im FloridaGuru Members Club und erhalte exklusive Vorteile!

Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied?
Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied? Dann kannst Du Dich hier einloggen

Free

  • Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (erste Kapitel)
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt kostenlos beim FloridaGuru Members Club an:

Möglichkeit 1: Registrierung mit Deinem Facebook Account!

Hast Du einen Facebook Account? Dann kannst Du Dich jetzt mit diesem verbinden. Klicke dazu einfach auf den "Mit Facebook anmelden" button!

Hinweis: Sollte die Anmeldung nicht funktionieren (Du siehst nur eine grüne Seite oder Du wirst wieder zur Anmeldeseite geleitet etc.) öffne die Seite außerhalb von Facebook in einem Internetbrowser (z.B. Safari, Firefox etc.) und versuche es nochmal! 


ODER

Möglichkeit 2: Registrierung ohne Facebook Account!

Wenn Du nicht bei Facebook bist, kein Problem. Dann fülle einfach nachstehendes Formular aus, und klicke anschließend auf "Anmelden"

Mehr Infos zum Florida Members Club! 


Florida Infos jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos
auf Deinem Android Smartphone

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.