Einwanderung USA – Wie funktioniert die Einwanderung in die USA am Flughafen?

Einwanderung USA - Wie läuft der Einwanderungsprozess an US Flughäfen ab?
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Einwanderung USA – Ganz egal, ob Du über das „Visa Waiver Program“ und ESTA in die USA einreist oder ob Du ein Visum für die USA hast. Du musst Dich auf jeden Fall bei der Einwanderung in die USA mit Formalitäten und Grenzbeamten auseinandersetzen.

Nachfolgend erkläre ich Dir ganz genau, wie die Einwanderung in die USA an US Flughäfen abläuft. Damit Du gut vorbereitet auf Deinen traumhaften Florida Urlaub oder Amerika Urlaub bist.

Einwanderung USA – Wieso eigentlich, ich mache doch nur Urlaub?

Ich kann verstehen, dass es total irritierend ist, wenn alle immer von der Einwanderung in die USA sprechen. Schließlich wollen doch die meisten Besucher der USA nur Urlaub machen oder sind geschäftlich dort. Also warum eigentlich der große Hype um die Einwanderung in die USA (Englisch: Immigration)?

Nun, für die US Behörden zählt jeder Besucher der USA als potenzieller Einwanderer. Ganz egal zu welchem Zweck er in die USA reist. Darum muss auch jeder Reisende IMMER durch den Einwanderungsprozess.

Es spielt überhaupt keine Rolle, ob Du ein US Visum hast, eine Greencard, oder gar einen US Reisepass. Oder ob Du über ESTA ohne Visum in die USA einreist. Sobald Du das Flugzeug verlässt und auf dem Weg zu Deinem Anschlussflug oder zu Deinem Endziel gehst wanderst Du in die USA ein. Wenn auch nur (in den meisten Fällen) für einen begrenzten Zeitraum.

Das mag jetzt komisch klingen, ist aber so. Übrigens nicht nur in den USA. Wer nach Australien, Thailand oder Indien reist, muss sich ebenfalls den dortigen Einwanderungsbedingungen fügen. Also gibt es keinen Grund, sich hier über die US Regeln zu beschweren. Schauen wir doch lieber mal, welche Schritte für die Einwanderung in die USA notwendig sind…

Eines Steht jedoch fest: Du musst Dich vor Deiner Reise in die USA auf die Einwanderung in die USA vorbereiten. In den meisten Fällen funktioniert dies über die Visumfreie Einreise in die USA – Details dazu kannst Du meinem Beitrag: ESTA USA – Jede Frage zur Visumfreien Einreise wird beantwortet entnehmen!

Einwanderung USA – Was passiert nach der Landung am US Flughafen?

Sobald Du mit einem Flugzeug von außerhalb der USA einen US Flughafen ansteuerst, wirst Du immer in einem „international Terminal“ ankommen.

Diese Terminals sind dafür ausgelegt, die Einwanderung in die USA zu vollziehen.

Nach dem Aussteigen aus dem Flugzeug wirst Du durch das Terminal gehen bis Du zur Einwanderungsbehörde gelangst. Je nach Flughafen ist dies ein großer oder ein noch größerer Bereich 🙂 (Tipp: Nutze die Gelegenheit vorher noch zur Toilette zu gehen. Manchmal dauert der Einwanderungsprozess etwas länger)

Heut zu Tage haben viele größere Flughäfen bereits halbautomatisierte Einwanderungsprozesse. Dabei werden die Einwanderungsmodalitäten von einem Automaten und nicht von einem Beamten der Homeland Security durchgeführt.

Die Schritte sind jedoch die selben: Entweder Du führst Sie am Automaten durch, oder der Beamte führt diese „manuell“ durch. Du kannst Dir das vorstellen wie eine Selbstkassiererkasse in Deinem Supermarkt.

Ist es Deine erste Einreise in die USA? Dann wirst Du auf jeden Fall immer bei einem Beamten vorsprechen müssen und darfst nicht den schnelleren Weg der Automaten wählen.

Weiter unten im Text erkläre ich noch den Ablauf der Einwanderung per Automat. Jetzt erstmal zur klassischen Variante: Du stellst Dich bei einem Beamten der Homeland Security vor:

Einwanderung USA – So könnte das Gespräch mit der Einreisebehörde ablaufen.

Wenn Du an der Reihe bist, wird Dich der Einwanderungsbeamte auffordern an seinen Schalter zu treten. Jetzt gehst Du zusammen mit Deinen Mitreisenden dort hin und begrüßt den Beamten mit einem netten „Good Evening“ oder ähnlichem. Die Meisten Beamten sind nett, ich hatte aber auch schon mal welche, die sehr „kühl“ wirkten. Spielt aber keine Rolle.

Einwanderung USA - Das Gespräch mit der Einwanderungsbehörde

Quelle: U.S. Customs and border protection

Du gibst dem Beamten die Reisepässe aller Mitreisenden. Diese werden dann nacheinander von dem Einwanderungsbeamten geprüft.

Während der oder die Beamte bzw. Beamtin dies tut, wirst Du mit ein paar Fragen konfrontiert werden. Diese zielen meist darauf ab zu prüfen, ob Dein Zweck der Einreise in die USA der Wahrheit entspricht und ob Du mit höchster Wahrscheinlichkeit auch wieder auswandern wirst.

Mögliche Fragen, die Dir bei der Einwanderung in die USA gestellt werden könnten:

„How long do you plan to stay in the US?“ – Also, wie länge planst Du in den USA zu bleiben? Wenn Du diese Frage zum Beispiel mit einer geplanten Reisezeit von 6 Monaten beantwortest, obwohl Du „nur“ über die visumfreie Einreisen in die USA, welche Dir einen Aufenthalt von max. 90 Tagen ermöglicht, einreisen möchtest, wird der Beamte mit Sicherheit stutzig.

„What do you plan to do in the US?“ – Also, was sind Deine Pläne für den Aufenthalt? In der Regel wirst Du antworten, dass Du Deinen Urlaub (amerikanisch: vacation, nicht holiday!) in den USA verbringen möchtest. Wenn Du diese Frage mit „I want to earn some extra money, so I try to find work at Burger King“ beantwortest, obwohl Du kein Arbeitsvisum vorlegen kannst, dann wird der Beamte ebenfalls stutzig und wird Dir die Einreise untersagen.

„What is your job at home?“ – Also, wo arbeitest Du? Diese Frage wird auch häufig gestellt. Sie zielt darauf ab, OB Du überhaupt irgendwo arbeitest, oder ob Du nicht arbeitest (was wiederum stutzig machen könnte).

Bitte jetzt keine Angst bekommen. Wird schon schief gehen.

Mache nur einfach nicht stutzig, auch keine Witze oder so. By the way, lt. US Botschaft in Berlin wurden in 2013 ca. 700 Bundesbürgern die Einreise verweigert. Bei 2,7 Millionen Einreisen deutscher Bundesbürger. Diese Quote sollte Dich also jetzt wieder ermuntern 😉

Einwanderung USA – Fingerabdrücke & Foto werden genommen bzw. gemacht und abgeglichen!

Nach dem der Beamte Deine Reiseunterlagen geprüft hat und Dir wahrscheinlich ein paar Fragen gestellt hat, wirst Du gebeten, Deine Fingerabdrücke abzugeben.

Hierzu wirst Du aufgefordert Deine rechte und danach Deine linke Hand und im Anschluss jeweils Deinen rechten bzw. linken Daumen auf ein Lesegerät zu legen.

Am Ende wird noch ein digitales Foto von Dir gemacht. Dieser Prozess wird nun mit allen Reiseteilnehmern wiederholt. Kleinkinder sind davon ausgenommen.

Bitte habe Respekt vor dem Prozess und vor der Beamtin oder dem Beamten. Grinse nicht wenn Dein Foto gemacht wird.

Warum werden bei der Einwanderung in die USA nochmal Fotos gemacht und Fingerabdrücke genommen?

Vielleicht fragst Du Dich, warum bei der Einwanderung in die USA nochmal Fotos gemacht und Deine Fingerabdrücke genommen werden, obwohl diese bereits auf dem Reisepass gespeichert sind. Dies dient zur Sicherheit und zum Abgleich.

Die biometrischen Daten Deines Reisepasses werden mit den nun genommenen Fingerabdrücken und dem Foto abgeglichen. Somit wird sichergestellt, dass Du auch wirklich derjenige bist, für den Du Dich ausgibst.

Wenn Du wissen möchtest welche Anforderungen Dein Reisepass für die USA haben musst, verweise ich gerne auf meinen Beitrag: Reisepass USA – Das wichtigste Dokument für Deine Einreise in die USA.

Einwanderung USA – Der Prozess ist nun fast abgeschlossen.

Wenn die gespeicherten Daten auf Deinem Reisepass für die USA mit den Informationen der Einwanderungsbehörde abgeglichen sind und übereinstimmen wird noch geprüft, ob Du ein gültiges Visum hast oder – falls Du über das „Visa Waiver Program“ in die USA einreist – ein gültiges ESTA hast.

Ist dies der Fall, ist der Einwanderungsprozess fast abgeschlossen. Die Beamtin bzw. der Beamte wird nun einen Stempel in Deinen Reisepass stempeln und darauf vermerken, wie lange Du Dich in den USA aufhalten darfst.

Anschließend wird er einen Vermerk auf Dein Zollformular machen, welches Du im Flugzeug ausgefüllt hast.

Danach wirst Du Dein Gepäck abholen und durch den US Zoll gehen müssen. Welche Einreisebestimmungen für die USA gelten und wie der Ablauf beim US Zoll ist kannst Du in meinem Beitrag Einreisebestimmungen USA – Was darf mit in die USA und was nicht nachlesen.

Einwanderung USA – Beschleunigte Einwanderung am Automaten

Um den Einwanderungsprozess in die USA zu beschleunigen haben viele US Flughäfen ihre internationalen Terminals bereits mit Automaten ausgestattet, über die Du die Einwanderung in die USA durchführen kannst.

Einwanderung USA - Global Entry Automaten helfen die Einwanderung in die USA zu beschleunigen.

Quelle: U.S. Customs and border protection

Das Grundprinzip entspricht dem der „manuellen“ Einwanderung bei einem Beamten. Der Unterschied ist lediglich, dass Du Deine Dokumente selbst an einem Automaten abscanst.

Anschließend wirst Du vom Computer durch den Einwanderungsprozess geführt. Dies steht in der Regel auch in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Es ist also kinderleicht.

Die Fingerabdrücke und das Foto werden ebenfalls vom Automaten genommen. Gegebenenfalls musst Du ein paar Fragen per Tastendruck beantworten.

Einwanderung USA - Abschlusskontrolle nach der Einwanderung in die USA

Quelle: U.S. Customs and border protection

Ist der Einwanderungsprozess abgeschlossen gehst Du jetzt nur noch zu einem Beamten, der am Ausgang des Automatenbereiches steht. Diesem gibst Du Deinen Reisepass, Dein Zollformular sowie den Zettel, den Du vom Einreiseautomaten bekommen hast.

Anschließend wird Dir der Beamte in Deinem Reisepass bestätigen wie lange Du Dich in den USA aufhalten darfst. Danach gehst Du Dein Gepäck abholen und musst durch den US Zoll.

Die Einreisebestimmungen für die USA sowie der Ablauf beim US Zoll kannst Du meinem Beitrag Einreise USA – Was darf rein und was nicht entnehmen.

Hat Dir mein Beitrag zum Einwandern in die USA gefallen? Dann würde ich mich über einen Kommentar am Ende dieser Seite freuen. Vielleicht magst Du auch Deine Erfahrung bei der Einwanderung in die USA teilen, damit Du anderen Lesern und USA Neulingen hilfst, die Angst vor der Einwanderung in die USA zu nehmen 🙂

 


Gefällt Dir meine Florida Urlaub Seite? Dann würde ich mich über eine Spende für den Erhalt dieser Florida Website freuen!

Jetzt ganz einfach per PayPal spenden. Klicke auf den gelben Spendenbutton! [arrows style="arrow-red-11.png" align="left"]
Jetzt für den Erhalt dieser Florida Seite spenden. Danke!
Jeder Euro zählt! Vielen Dank, I really appreceate your support 🙂

Gefallen Dir meine Tipps zur Einreise in die USA? Dann werde jetzt Teil meiner FloridaGuru Community: 100% FREE!

Florida Ausflug Tipps
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Tolle Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (Das erste Kapitel)
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt KOSTENLOS beim FloridaGuru Members Club an und erhalte SOFORT Deinen ersten von 52 Florida Ausflugtipps zum ausdrucken und sammeln!:


oder per Facebook Anmelden:

Erhalte hier mehr Infos zum Florida Members Club! 

Florida Info Show - Meine Florida Beiträge jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos auf Deinem Android Smartphone



Hinweis: Dieser Artikel zum Thema Einwanderung USA dient lediglich zur Information und ist unverbindlich. Weiterführende Informationen kannst Du der Seite der “Diplomatischen Vertretung der USA” entnehmen.


Hast Du Fragen zu diesem Beitrag? Möchtest Du mir ein Feedback geben? Ich freue mich sehr über einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.