5 Tipps wie Du Dein Englisch auf Vordermann bringst!

Florida 5 Tipps Wie Du Dein Englisch Verbesserst
  • 26
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    26
    Shares

Ein Freund von mir, der nun seit gut 15 Jahren in Florida lebt, war immer eher der schlechtere „Vierer-Kandidat“ in der Schule. Zumindest was sein Englisch angeht. Heute lebt er in Florida und beherrscht die Sprache nahezu perfekt.


Sponsor dieser Florida Info Show Episode ist Century 21 Sunbelt Realty:

Century21 Sunbelt Realty Monika Wilson

Klicke hier um mehr zum Thema investieren in Florida von Monika Wilson zu erfahren!


Dir muss klar sein, dass Du Dein neues Leben in den USA nur dann erfolgreich aufbauen kannst, wenn Du Dich auch verständigen kannst.

Es ist was anderes, ob Du nur einmal für einige Wochen im Urlaub dort bist, oder ob Du Dich plötzlich mit ganz vielen Alltagssituationen auseinander setzen musst und dich in die „neue Gesellschaft“ integrieren musst.

Das eigene, schlechte Wohlbefinden ist für viele Rückkehrer ein wichtiger Grund ist, das Leben in den USA wieder aufzugeben.

Sich nicht verständigen können, sich nicht sozial zu integrieren und sich immer auszuklammern ist ein wesentlicher Faktor, der so ein Unwohlsein hervorbringt.

Du musst Dich verständigen können, um zu vermeiden, dass Du ebenfalls in so eine Situation gelangst.

Das gute ist:

In der Regel vergehen einige Monate, bis Du Deinen Traum von einem Leben in den USA durchgeplant hast und in die Tat umgesetzt hast.

In dieser Zeit kannst Du Dich perfekt darauf vorbereiten, Deine Sprachbarrieren zu eliminieren. Wenn Du sie überhaupt hast.

Ich gebe Dir jetzt ein paar Tipps an die Hand, mit denen Du Dich ab JETZT schon einmal an die dauerhafte fremde Sprache gewöhnen kannst und Deinen Wortschatz effektiv erweitern kannst!

Tipp1: Schaue ab jetzt regelmäßig US Filme und/oder Serien in Originalsprache

Wenn Du Dir eine DVD anschaust hast Du in der Regel immer die Möglichkeit, die Audiospur zu ändern und den Film oder die TV-Serie in original Sprache zu hören. Dies solltest Du ab jetzt unbedingt immer machen. Das geht übrigens auch bei vielen Filmen und Serien die Du zum Beispiel über Amazon TV anschauen kannst!

Du kannst Dir auch behelfen, indem Du z.B. bei einem Dir noch ganz unbekannten Film den deutschen Untertitel aktivierst.

Eine weitere Möglichkeit ist, wenn Du Dir Deine Lieblings Filme oder Serien gezielt in der Originalsprache anschaust und dabei gänzlich auf Untertitel verzichtest (die Handlung kennst Du ja bereits).

Kinderfilme eignen sich auch besonders, denn diese sind in der Handlung meistens nicht so komplex und Du kannst Dich so mehr auf das sprachliche konzentrieren.

Du gewöhnst Dich dadurch an die fremde Sprache. Selbst wenn Du nicht alles wortwörtlich verstehst, wirst Du ein besseres Gefühl bekommen, was die Sprache angeht. Vor allem was den Slang angeht.

Tipp2: Höre englische Podcasts im Auto an!

Nutze jede Gelegenheit Dich mit der englischen Sprache auseinanderzusetzen und Dich an sie zu gewöhnen. Dies kannst Du auch rein auditiv tun, zum Beispiel auf der Fahrt im Auto oder beim fitness Training, Joggen etc.

Es gibt zahlreiche Englische Podcasts, die Du dir über das Netz anhören kannst. Sehr empfehlen kann ich zum Beispiel den Podcast ESL – English as a second language.
(Link: https://www.eslpod.com)

In diesem Podcast werden kurze Dialoge aus Alltagssituationen gesprochen. Im Anschluss erklärt und im Nachgang noch einmal gesprochen. Du wirst feststellen, dass du sehr schnell viele Dinge dazu lernst. Auch Dinge, aus der Umgangssprache.

Mit den „English Cafe“ Ausgaben vom ESL Podcast lernst Du sogar noch etwas dazu. Zum Beispiel zur amerikanischen Geschichte oder über bedeutende Personen.

Das fördert nicht nur Dein Gefühl für die Fremdsprache, sondern ist auch erfrischend, weil Du gleichzeitig viel neues lernst.

Diesen oder andere Podcasts kannst Du Dir über Dein Smartphone kostenfrei anhören. Wenn Du ein iPhone nutzt hast Du die Podcast Player App schon mit drin. Wenn Du ein anderes Handy nutzt, musst Du Dir erstmal eine kostenloses Player App auf Dein Smartphone laden. Das ist nicht aufwendig 😉

Tipp3: Lade Dir ein kostenloses – erweitertes – Dictionary auf Dein Smartphone

Es gibt wirklich sehr gute und umfangreiche erweiterte Wörterbücher, die Dich auf Deinem Smartphone begleiten. Die müssen noch nicht mal etwas kosten. So zum Beispiel die App DictCC (bekannt von leo.org)

Bei dieser App hast Du (wenn Du Dir den zusätzlichen erweiterten Wortschatz runter lädst) nahezu für jede Situation eine passende Übersetzung parat.

Wenn Du jetzt Durch Deinen Alltag gehst, versuche in Gedanken immer wieder vorzustellen: „Was würdest Du jetzt dazu auf englisch sagen“.

Letztens fragte ich mich, beim Waldsparziergang, was eigentlich Buchecker auf englisch heißt. Schnell im Handy nachgeschaut und dazu gelernt.

Tipp4: Nutze Sprachlern-Apps wie zum Beispiel Phase6

Wenn Du nun noch eine gute Sprachlern App (so eine, die das 6-Phasen-Lernsystem unterstützt) auf Deinem Handy hast, kannst Du in den Situationen, in denen Du zum Wörterbuch greifen musst, gleich eine neue „Karteikarte“ zum lernen der Vokabel anlegen.

Das klingt umständlich, ist es aber kaum. Nur etwas lästig, weil Du Dich disziplinieren musst, das immer zu machen.

ABER

So entwickelst Du eine Methode, die es Dir ermöglicht, genau DEINEN fehlenden Wortschatz zu ergänzen und nachhaltig zu festigen.

Ich nutze die Phase6 Lern-App. Du lernst die Vokabeln (auch die, die Du selbst definiert hast) in 6 Phasen. Jede Phase steht für eine Wiederholung.

Wenn Du eine Vokabel nach der 6. Wiederholung immer noch fehlerfrei kennst, dann kann die „Lernkarte“, die die App anlegt und automatisch innerhalb der Phasen verschiebt, erfolgreich abgeschlossen werden und die Wahrscheinlichkeit, dass Du die Vokabel vergisst ist sehr gering. Denn – wenn Du während der 6 Wiederholungen die Vokabel einmal nicht wusstest, rutscht „das Kärtchen“ wieder zurück in die erste Phase.

Den Link zu Phase6 findest du hier: https://www.phase-6.de/

Tipp5: Lese (regionale) US-Zeitungen um „auf dem Laufenden zu sein“

Das Internet macht es möglich, dass Du jederzeit englische texte lesen kannst. Am besten von regionalen Zeitungen aus der Ecke, in der Du später einmal leben möchtest.

Das hat den Vorteil, dass Du Dich noch mehr mit der Sprache auseinander setzt UND dass Du Dir gleichzeitig ein Wissen zur Region und was dort passiert aufbaust.

Praktischerweise kannst Du auch hier wieder so verfahren, dass Du jede Vokabel, die Du nachschlagen musst, in die Lern-APP einfügst, damit Du nicht wieder so schnell vergisst, was Du gelernt hast.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dir ein wissen aufbaust, was in der Region, in der Du einmal leben möchtest, alles passiert.

Das ist die beste Basis, um Dich erfolgreich in die neue Gesellschaft zu integrieren, denn Dir geht der Gesprächsstoff nicht aus UND Du weißt, wovon die anderen reden…

Florida Info Show - Meine Florida Beiträge jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos auf Deinem Android Smartphone



Jetzt kostenlos im Florida Fanclub anmelden!

Florida Ausflug Tipps
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Tolle Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (Das erste Kapitel)
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt KOSTENLOS beim FloridaGuru Members Club an und erhalte SOFORT Deinen ersten von 52 Florida Ausflugtipps zum ausdrucken und sammeln!:


oder per Facebook Anmelden:

Erhalte hier mehr Infos zum Florida Members Club! 
  • 26
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.