The more North you go, the more South it gets…

Ein Gastbeitrag einer echten Südstaaten Expertin
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Claudine ist eine wahre US Südstaaten Expertin und zugleich eine Blogger Kollegin, die einen wie ich finde sehr schönen Blog über die US Südstaaten aufgebaut hat: Auf der Seite von „Country at heart“ könnt Ihr viele Infos Rund um die US Südstaaten lesen. Und wie der Name schon verrät, kommen Liebhaber der Country Musik hier auch auf ihre Kosten 🙂

Es ist mir eine Ehre, dass Claudine sich die Zeit genommen hat, ein wenig aus ihrer ersten Berührung mit Florida zu erzählen. Natürlich hat Claudine auch einen Reisetipp für Euch parat. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen des Gastbeitrages und freue mich über zahlreiche Kommentare!

Mein erstes mal USA – Mein erstes mal Florida…

Als ich das erste Mal als Kind nach Florida kam, war das auch mein erstes Mal in den USA. In Orlando aus dem Flughafen kommend, sind wir gegen eine heiße und feuchte Klima-Wand gelaufen. Der Unterschied zwischen Klimaanlage und der Hitze draußen war berauschend. Überall säumten Palmen die Straße, Strände mit weißem Sand so lange das Kinderauge reichte. Unser Hotel hatte in seinem Garten Papageien in den Bäumen sitzen und auf Schildern wurden wir auf Brutstätten von Schildkröten hingewiesen. Wir durften Sprite trinken und zum Abendessen gab es Burger und Pommes – ein Schlaraffenland. Wir waren vom Morgengrauen bis zum Feuerwerk im Magic Kingdom unterwegs und haben Fotos von uns mit allen Disney Figuren gemacht. Vom Auto aus in Richtung Keys sahen wir Delfine springen und Scharen von Pelikanen durch die Luft segeln. Für uns Kinder war es das Paradies!
Das ist jetzt knapp 22 Jahre her und bis heute hat sich der Zauber Floridas gehalten. Ist man einmal infiziert, sagen Viele, kommt man immer wieder.
Florida ist ein Staat für Jung und Alt. Kinder sind fasziniert von Natur und Tierwelt – vor allem die Everglades mit seinen Alligatoren sind für Kids das Abenteuer ihres Lebens. Die Jugend kann in Miami, Daytona oder Orlando so richtig Gas geben – gerade zum „Spring Break“ sind die Städte überfüllt und eine Party jagt die Nächste. In meinem Alter erfreut man sich eher an der Entspanntheit die Florida ausstrahlt – gutes Essen, relaxte Menschen und die Vielfalt der Möglichkeiten seinen Tag zu verbringen. Auch ist Florida berühmt für seine Seniorenresidenzen – gerade das Klima lädt ein, sich hier nieder zu lassen und entspannt das Alter zu genießen. Ich könnte mir auch Schlimmeres vorstellen.
Die Meisten von euch hat das Florida-Fieber schon längst gepackt – euch die Highlights und bekannten Sehenswürdigkeiten vorzustellen ist daher überflüssig. Lieber möchte ich euch heute meinen „Geheimtipp“ im Norden Floridas mit auf den Weg geben.

Mein Tipp: Besucht auch mal den Norden von Florida…

Unterhalb von Jacksonville liegt das wunderbare Städtchen St. Augustine – es ist die älteste durchgehend besiedelte Stadt der USA, welche von Europäern 1565 erbaut wurde. Wer die Staaten kennt, weiß dass eine so alte Stätte, wirklich etwas Besonderes ist. Die Stadt hat gerade mal über 12.000 Einwohner und die Sehenswürdigkeiten sind alle wunderbar zu Fuß ablaufbar. Man kann ebenso mit einem Trolley durch die Stadt fahren und sich so von einem Guide die Geschichte der Stadt erzählen lassen – die Guides haben meist viel Humor, beantworten alle eure Fragen und sind für sich selbst schon eine Fahrt mit dem Trolley wert.
Ihr lauft über alte Pflastersteine, besucht die älteste Apotheke und das erste Schulhaus der Staaten und schlendert an kleinen Cafés und Shops vorbei. Die Stadt hat auf positive Weise etwas Nicht-Amerikanisches. Das originale Gefängnis von Früher kann man noch heute besichtigen und das alte Gerüst hinter dem Haus, auf dem damals Menschen erhängt wurden, lässt einem einen Schauer über den Rücken laufen. Das „Castillo de San Marcos“ ist ein von den Spaniern erbautes Fort, bei dem es jedes Wochenende eine Vorstellung der antiken Waffen gibt: je nach Wetterlage werden hier 5x täglich echte Kanonen gezündet.
Mein Favorit in St. Augustine ist die „Alligator Farm“ – ein Zoo der alle auf der Welt bekannten Alligator- und Krokodilarten beherbergt. Wenn danach noch Zeit ist, könnt ihr schräg gegenüber den Leuchtturm besichtigen – aber Vorsicht: man sagt, dass es in diesem spuken soll! St. Augustine ist nämlich auch bekannt durch seine alten Seelen, die angeblich noch immer rastlos durch die Straßen ziehen. Wer sich gerne gruselt kann nachts auch mit „Ghost Augustine“ verschiedene Geister-Touren durch die Stadt machen. (Lest hierfür gerne den Beitrag über das „Ripley’s“ in St. Augustine. Hier werden euch attraktive Touren angeboten!)
Florida ist meines Erachtens wirklich immer eine Reise wert – denn dieser Staat hat so viel zu bieten, dass man wochenlang jeden Tag etwas Anderes tun kann und sich doch nie langweilen wird. Und trotz der Schönheit des Südens, sollte der Norden nicht außer Acht gelassen werden – ein amerikanisches Sprichwort sagt nämlich „The more North you go, the more South it gets.“.

Als großer Südstaaten-Fan kann ich euch Florida und gerade seinen Norden also nur empfehlen!

Wer mehr über die US Südstaaten erfahren mag, ist herzlich eingeladen, mich auf meinem Blog „Country at heart“ zu besuchen!

—–

Florida Infos jetzt auch zum anhören - 100% Free!

Meine Florida Show für Android Telefon Nutzer

Meine Florida Info Show - Jetzt kostenlos
auf Deinem Android Smartphone

 

—–

Werde jetzt kostenlos Mitglied im FloridaGuru Members Club und erhalte exklusive Vorteile!

Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied?
Bist Du schon FloridaGuru Members Club Mitglied? Dann kannst Du Dich hier einloggen

Free

  • Rabatte auf Ferienhaus Angebote in Florida!
  • Ein Jahr lang jede Woche einen Florida Ausflugstipp. Inkl. PDF Download zum ausdrucken und sammeln!
  • Einladung in eine Facebook Gruppe - Exklusiv für FloridaGuru Members!
  • Exklusiver Downloadbereich (Checklisten, Formulare, Wallpaper, Ratgeber)!
  • Kostenloser Guide: "Der ultimative 'Parking Guide' Für Deinen Tag in Miami (south) Beach!
  • Kostenloser Ratgeber: "Alles, was Du über die Florida Maut wissen musst!"
  • E-Book: Einen Ausflug in Florida mit der ganzen Familie für unter 100$! (erste Kapitel)
  • Kostenlose Teilnahme an meinem Rewards Programm "Florida Stars" inkl. 500 Begrüßungs-Stars!
  • Und noch einiges mehr...

Melde Dich jetzt kostenlos beim FloridaGuru Members Club an:

Möglichkeit 1: Registrierung mit Deinem Facebook Account!

Hast Du einen Facebook Account? Dann kannst Du Dich jetzt mit diesem verbinden. Klicke dazu einfach auf den "Mit Facebook anmelden" button!

Hinweis: Sollte die Anmeldung nicht funktionieren (Du siehst nur eine grüne Seite oder Du wirst wieder zur Anmeldeseite geleitet etc.) öffne die Seite außerhalb von Facebook in einem Internetbrowser (z.B. Safari, Firefox etc.) und versuche es nochmal! 


ODER

Möglichkeit 2: Registrierung ohne Facebook Account!

Wenn Du nicht bei Facebook bist, kein Problem. Dann fülle einfach nachstehendes Formular aus, und klicke anschließend auf "Anmelden"

Mehr Infos zum Florida Members Club! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.